Sprachen lernen ist wie Fahrrad fahren… Neue Kurse für Auffrischer!

“Französisch hatte ich mal in der Schule.”
Artikel Von Babbel
30/10/2012
Sprachen lernen ist wie Fahrrad fahren… Neue Kurse für Auffrischer!

Katja Wilde, Babbel Redakteurin

Wie oft habe ich diesen Satz als Babbel-Redakteurin schon gehört! Und da viele den Wunsch hegen, ihre verstaubten Sprachkenntnisse aufzupolieren, ohne gleich einen längeren Sprachkurs besuchen zu müssen, haben wir unser Auffrischer-Training in einer Neuauflage noch effektiver und spannender gestaltet.
Eigentlich ist Sprachen lernen wie Fahrrad fahren, man verlernt es nicht. Nur die fehlende Praxis und der Wiedereinstieg machen es einem schwer. Deshalb entwickelten wir in der Redaktion von Babbel ein neues Konzept, um sich in Alltagssituationen wieder verständigen und ausdrücken zu können. Passive Wortschatz- und Grammatikkenntnisse werden jetzt in logisch ineinander verzahnten Lerneinheiten aktiviert und in Alltagsdialogen effektiv geübt. Die sinnvolle Kombination der Auffrischung essentieller Basiskenntnisse und ihrer Anwendung in alltäglichen Sprechkontexten ist Grundgedanke des Konzepts.
Nützliche Wörter und Sätze werden wiederholt und in einem Dialog angewendet. Eine solche Wortschatzlektion bereitet die Lerner auf die folgende Grammatiklektion vor. Hat man auf Französisch zum Thema “Einkaufen” den Satz “J’en prends 100 grammes.” (Ich nehme 100 Gramm davon.) wiederholt, erfährt man in der Grammatik noch einmal ausführlich, wozu und wann man das Wörtchen “en” noch benutzt. Am Ende werden auch die so aufgefrischten Grammatikkenntnisse mit dem Wortschatz der Vorgängerlektion in einem Dialog angewendet – “dem große Finale”, so Miriam Plieninger, Redaktionsleiterin bei Babbel. Und der Kreis schließt sich.
Die Neuauflage des Auffrischer-Training ist ab dem 30.10.2012 für die Lernsprachen Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch auf babbel.com verfügbar. Parallel dazu wird der Anfängerkurs 5 für Deutsch und der Anfängekurs 4 für brasilianisches Portugiesisch veröffentlicht. Für die kommenden Monate sind weitere Auffrischer-Kurse sowie neue Kursformate für höhere Lernniveaus geplant.

Author Headshot
Babbel
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.

Das könnte dich auch interessieren

Lernen nach Plan – so lernst du Spanisch für deinen Urlaub

Lernen nach Plan – so lernst du Spanisch für deinen Urlaub

Es geht bald in den Urlaub und du möchtest vorher noch etwas Spanisch aufschnappen? Mit diesen Babbel-Kursen ist Spanisch lernen für den Urlaub kein Problem mehr!
Artikel Von Ted Mentele
Französisch lernen wie in Frankreich

Französisch lernen wie in Frankreich

Französisch lernen wie in Frankreich? In unserem neuen einsprachigen Französischkurs für Fortgeschrittene geht es um Slang und Kultur.
Die Lieblingskurse von Babbels Sprachlern-Experten – Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin

Die Lieblingskurse von Babbels Sprachlern-Experten – Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin

Elin, Projektmanagerin für Schwedisch und Norwegisch, erzählt von ihrem Lieblings-Babbelkurs.