+B

Lerne Holländisch. Und setze deinen Akzent.

Weshalb es sich lohnt, Holländisch zu lernen

  • Die Niederlande bestehen aus 12 Provinzen.
  • Deutschland ist der wichtigste Handelspartner des Landes.
  • Holland gilt als ein beliebtes Reiseziel unter deutschen Urlaubern.
  • Holländisch wird von 24 Millionen Menschen weltweit gesprochen.
  • Es ist die offizielle Amtssprache in den Niederlanden sowie Belgien.
  • Lerne Holländisch online.

Warum gerade Holländisch?

Wusstest du, dass Niederländisch unter den lebenden Sprachen der Welt, diejenige ist, die Englisch am ähnlichsten ist? Die Sprache weist außerdem viele Gemeinsamkeiten mit dem Deutschen auf. So fällt dir das Erlernen dieser Sprache sicher nicht schwer. Doch warum lohnt es sich Holländisch zu lernen? Aufgrund der Nähe zu Deutschland, verbringen viele Deutsche ihren Urlaub in Holland. Das Land hat immerhin einiges zu bieten: Weitläufige Dünenlandschaften, traumhafte Küstenorte und pulsierende Städte wie Amsterdam. Möchtest du dich mit den Einheimischen auf eine Weise unterhalten können, die über Small Talk hinausgeht? Dann steht ein Holländisch-Kurs auf dem Pflichtprogramm! Wusstest du außerdem, dass Deutschland der wichtigste Handelspartner der Niederlande ist? Das Beherrschen der niederländischen Sprache öffnet dir also auch beruflich viele Türen. Mit den SprachexpertInnen von Babbel lernst du die Sprache Schritt für Schritt.

Überraschende Fakten über die holländische Sprache

Vor allem deutsche Lernende neigen dazu, sich beim Lernen einer neuen Sprache ausschließlich mit den theoretischen Aspekten zu befassen. Sprachen sind jedoch lebendig und nach einem Holländisch-Kurs wirst du auch mit der holländischen Kultur vertraut sein. Die niederländische Sprache weist viele interessante Fakten auf. Wusstest du zum Beispiel, dass die NiederländerInnen für ihre schrulligen Redewendungen bekannt sind? „Maak dat de kat wijs“ heißt wörtlich übersetzt zum Beispiel: „Mach das der Katze weise". Dieses Sprichwort bedeutet, dass jemand etwas so Unglaubliches erzählt, dass es selbst die Katze nicht glauben kann.

Hast du außerdem gewusst, dass ein Drittel der holländischen Sprache von anderen Sprachen entlehnt wurde? Das Niederländische hat seine Ursprünge im Französischen, Englischen und Hebräischen. Wenn du also bereits eine dieser Sprachen beherrscht, fällt dir das Vokabellernen sicherlich leichter. Wusstest du außerdem, dass es ein bestimmtes niederländisches Wort im Jahr 2011 in das Guiness Buch der Rekorde geschafft hat? Es handelt sich um das Wortungetüm "Kindercarnavalsoptochtvoorbereidingswerkzaamhedencomitéleden“, welches insgesamt 60 Buchstaben enthält. Du möchtest wissen, was so ein langes Wort rechtfertigt? Das Wort bezieht sich auf Ausschussmitglieder, welche die Aktivitäten zur Vorbereitung eines Kinderkarnevalzuges leiten.

Goedendag! Holländisch lernen mit Babbel

Du hast dich bereits dafür entschieden, die holländische Sprache zu erlernen? Sehr gut! Die neue Sprache kann dir sowohl im Urlaub als auch im Alltag und Beruf weiterhelfen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage wie. Ein klassischer Weg ist das Belegen eines Kurses an der Volkshochschule. In einem herkömmlichen Sprachkurs genießt du viele Vorteile – das Lernen in Gruppen ist motivierend und du bekommst direktes Feedback. Allerdings sind die Kurse oft teuer, man ist an einen fixen Ort und eine fixe Zeit gebunden und oft wird das Niveau, welches man gerade benötigt, nicht angeboten. Wer zeitlich und örtlich flexibel sein will und Holländisch kostengünstig oder sogar kostenlos lernen möchte, ist im Internet gut aufgehoben. Du kannst dir niederländische Filme im Originalton ansehen, Artikel in holländischen Tageszeitungen lesen oder dich auf einem kostenfreien Portal anmelden.

Diese Methoden sind sicher hilfreich, wenn du erste Wörter lernen willst und ein Gefühl für die Sprache entwickeln möchtest. Sie erfordern aber auch ein hohes Maß an Zeit und Selbstorganisation. Du möchtest flexibel bleiben aber dennoch einen didaktisch durchdachten Kurs geboten bekommen? Dann bist du an der richtigen Adresse! Die App von Babbel vereint das Beste aus beiden Welten: Du bist weder an einen Ort noch an eine bestimmte Zeit gebunden und kannst Holländisch nach einem ausgeklügelten didaktischen System lernen. Babbel wurde von einem Team aus mehr als 150 SprachexpertInnen entwickelt und die Kurse sind in abwechslungsreiche und kurze Einheiten verpackt. Selbst komplexere Grammatik wird in einfache und verständliche Einheiten zerlegt.

Deine Vorteile im Überblick:

  • Die Effektivität der Babbel-Methode konnte von unabhängigen Forschen bestätigt werden.
  • Übungen sind lebensnah gestaltet und werden mit alltagsrelevanten Konversationen verknüpft.
  • Das Lernprogramm beruht auf den vier Säulen des Spracherwerbs: Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben.
  • Dank integrierter Spracherkennung eignest du dir von Anfang an die richtige Aussprache an und wirst bei Fehlern automatisch korrigiert.
  • Lernende müssen lediglich 15 Stunden mit Babbel trainieren, um dasselbe Sprachniveau wie ein Student nach dem ersten Semester zu erreichen.