+B

Lerne Holländisch so, wie du es schon immer wolltest

Weshalb lohnt es sich, die holländische Sprache zu beherrschen?


Kommuniziere mit 21 Millionen Menschen weltweit

Holländisch ist unter den europäischen Sprachen ein kleiner Exot und wird selten in Betracht gezogen, wenn sich die Frage nach einer geeigneten Zweit- oder Drittsprache stellt. Dabei ist Holländisch, oder auch Niederländisch, die Muttersprache von über 21 Millionen Menschen auf der ganzen Welt und somit eine Sprache, die wichtiger ist als man oft vermutet. Auch wenn diese Sprache, verglichen mit Sprachen wie Französisch oder Englisch, eher eine Nebenrolle einnimmt, gehört es doch zu den 35 wichtigsten Sprachen der Welt. Die holländische Sprache ist in fünf Ländern Amtssprache und offizielle Sprache der EU. Holländisch ist eine vielfältige Sprache mit zahlreichen regionalen Unterschieden. So ist beispielsweise das Flämische, ein in Belgien gesprochener Dialekt des Holländischen, stark verwandt mit der französischen Sprache - in Grenzgebieten zu Deutschland hingegen häufen sich die Ähnlichkeiten zur deutschen Sprache.

Lerne Holländisch nach der Babbel-Methode

Hast du dich dafür entschieden, dass Holländisch lernen die richtige Wahl für dich ist, stellt sich die Frage, wie du dein Projekt angehen möchtest. Zum einen besteht die Möglichkeit, Holländischkurse in deiner Stadt zu besuchen. Dafür fehlt jedoch oft die Zeit - ganz zu schweigen von der Lust, sich jede Woche in einen stickigen Unterrichtsraum zu setzen. Mehr Flexibilität bietet das Selbststudium. Über Onlinekurse oder Apps lassen sich Vokabeln und Grammatikregeln lernen - was dabei zu kurz kommt, sind Aussprache und korrekte Verwendung der Vokabeln. Die Unterrichtsinhalte sind oft nicht auf dein Lernziel abgestimmt und ein effektives Erarbeiten der Lerninhalte ist schwer. Der Spracherwerb wird so zur ungeliebten Pflicht - erfolgreich Holländisch lernen geht anders!

Du willst volle zeitliche Flexibilität, Spaß am Lernen und trotzdem sichtbare Erfolge schon nach kürzester Zeit? Holländisch online zu lernen ist ein neuer Ansatz. Neuste Technologie und didaktisch hochwertigen Methoden begleiten dich auf deinem Weg. Unsere Holländisch-Übungen ermöglichen dir den Zugang zur Sprache auf eine völlig neue Art und Weise. Egal, ob du Anfänger bist oder schon einige Grundkenntnisse der holländischen Sprache besitzt - mit Babbel baust du dir deinen eigenen Holländischkurs, der ganz sicher deinen Bedürfnissen und Interessen entspricht. Das Auswendiglernen von Vokabeln gehört der Vergangenheit an. Holländisch online lernen erfolgt bei Babbel mit Hilfe diverser Sprach-, Hör- und Leseübungen. So kommt in deinem Kurs kein Aspekt der holländischen Sprache zu kurz. In der Community kannst du deine erworbenen Kenntnisse direkt im Kontakt mit anderen Nutzern und Muttersprachlern anwenden - ganz ohne Wörterbuch.

Wie schwer ist es wirklich, die holländische Sprache zu erlernen?

Holländisch lernen ist also durchaus nützlich und wichtig, aber vielleicht hast du trotzdem noch etwas Bammel davor. Ist es schwer, diese Sprache, die irgendwie nach lustigem Deutsch klingt, zu lernen? Unsere Antwort: Nein, ist es nicht! Sogar mit begrenzten sprachlichen Talent ist Holländisch lernen eines der einfachsten Sprachlernunterfangen für deutsche Muttersprachler und Muttersprachlerinnen. Dass Holländisch und Deutsch sehr nah miteinander verwandt sind – vielleicht nicht gerade eineiige Zwillinge, aber zumindest Schwestern, die sich sehr ähnlich sehen – wird dir schon auffallen, falls du einmal nach Holland reist und dort begrüßt wirst.

Goedemorgen, goedemiddag, goedenacht – diese Wörter kannst du wahrscheinlich problemlos verstehen, obwohl sie dir nie beigebracht wurden! Natürlich gibt es ein paar falsche Freunde wie zum Beispiel das holländische Wort huren, welches erstmal nichts mit dem Amsterdamer Rotlicht-Milieu zu tun hat … es bedeutet „mieten“. Bei näherem Hinschauen lässt sich aber selbst bei diesem falschen Freund ein bedeutungsgleicher deutscher Verwandter finden: Zum Beispiel wird ein Schiff geheuert, also gemietet. Mit etwas etymologischer Finesse und wenn du ein bisschen um die Ecke denkst, sind also selbst diese Vokabeln weniger schwer zu lernen, als sie auf den ersten Blick erscheinen.

Abgesehen von den Vokabeln wird dir auch die Aussprache des Holländischen leicht fallen. Den kehligen und markanten [ch]-Laut, der Lernenden anderer Muttersprachen schlaflose Nächte bereitet, kennst du bereits aus dem Deutschen. Aber wie sieht es mit der Grammatik aus? Der holländische Satzbau ist dem deutschen sehr ähnlich – das ist schon mal gut! Die grammatischen Fälle, die wir aus dem Deutschen kennen, gibt es im Holländischen nur noch in seltenen Ausnahmefällen, was die Hürde zum fließenden Sprechen deutlich kleiner macht. Und ein letzter großer Vorteil ist nicht zu übersehen, wenn du Holländisch lernen möchtest: Deutschland und die Niederlande sind Nachbarn! Eine kurze Autofahrt, Busreise, oder einen kurzen Flug später bist du schon dort, umgeben von Millionen von Menschen, die deine neue Lernsprache sprechen. Lass dich mit ihnen auf ein Gespräch ein! Dann wirst du wahrscheinlich auf die größte Schwierigkeit beim Holländisch lernen stoßen, nämlich nicht in die Falle zu tappen, mit den Einheimischen Englisch zu sprechen, weil sie das so gut können.