Holländisch lernen

Holländisch lernen: die holländische Sprache

Holländisch ist unter den europäischen Sprachen ein kleiner Exot und wird selten in Betracht gezogen, wenn sich die Frage nach einer geeigneten Zweit- oder Drittsprache stellt. Dabei ist Holländisch, oder auch Niederländisch, die Muttersprache von über 25 Millionen Menschen auf der ganzen Welt und somit eine Sprache, die wichtiger ist als man oft vermutet. Auch wenn diese Sprache, verglichen mit Sprachen wie Französisch oder Englisch, eher eine Nebenrolle einnimmt, gehört es doch zu den 35 wichtigsten Sprachen der Welt. Die holländische Sprache ist in fünf Ländern Amtssprache und offizielle Sprache der EU.

Holländisch ist eine vielfältige Sprache mit zahlreichen regionalen Unterschieden. So ist beispielsweise das Flämische, ein in Belgien gesprochener Dialekt des Holländischen, stark verwandt mit der französischen Sprache - in Grenzgebieten zu Deutschland hingegen häufen sich die Ähnlichkeiten zur deutschen Sprache.

Holländisch lernen

Doch warum Holländisch lernen, wenn es doch so viele “wichtigere” Sprachen gibt? Die Gründe sind vielfältig!

So sind zum Beispiel holländische Universitäten für ihre hervorragenden Wirtschaftsstudiengänge bekannt. Auch wenn viele Vorlesungen an holländischen Universitäten bereits auf Englisch abgehalten werden, wird der Einstieg ins Studentenleben mit grundlegenden Kenntnissen der holländischen Sprache erheblich einfacher.

Doch auch der Arbeitsmarkt in den Niederlanden bietet viele Gründe, sich etwas näher mit der holländischen Sprache zu beschäftigen. Als Nachbarland Deutschlands bieten die Niederlande auch ausländischen Arbeitnehmern hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten in einem Land, das sich mitten im Wirtschaftsboom befindet.

Ob ein Studium im Ausland oder eine berufliche Veränderung in Aussicht ist - Holländisch lernen ist in jedem Fall eine gute Investition in die eigene Zukunft.

Sprachkurs vs. Onlinekurs

Hast du dich dafür entschieden, dass Holländisch lernen die richtige Wahl für dich ist, stellt sich die Frage, wie du dein Projekt angehen möchtest. Zum einen besteht natürlich die Möglichkeit, einen Holländischkurs in deiner Stadt zu besuchen. Dafür fehlt jedoch oft die Zeit - ganz zu schweigen von der Lust, sich jede Woche in einen stickigen Unterrichtsraum zu setzen.

Mehr zeitliche Flexibilität bietet das Selbststudium. Über diverse Onlinekurse oder Apps lassen sich Vokabeln und Grammatikregeln lernen - was dabei zu kurz kommt, sind Aussprache und korrekte Verwendung der Vokabeln. Die Unterrichtsinhalte sind oft nicht auf dein Lernziel abgestimmt und ein effektives Erarbeiten der Lerninhalte ist schwer. Ein Holländischkurs wird so zur ungeliebten Pflicht - der Spaßfaktor liegt bei Null.

Holländisch lernen mit Babbel

Erfolgreich Holländisch lernen geht anders! Du willst volle zeitliche Flexibilität, Spaß am Lernen und trotzdem sichtbare Erfolge schon nach kürzester Zeit?Holländisch online lernen mit Babbel ist ein völlig neuer Ansatz. Neuste Technologie und didaktisch hochwertigen Methoden begleiten dich auf deinem Weg zur holländischen Sprache.

Holländisch online lernen mit Babbel ermöglicht dir eine perfekt auf dich abgestimmte Zusammenstellung verschiedenster Übungen. Egal, ob du Anfänger bist oder schon einige Grundkenntnisse der holländischen Sprache besitzt - mit Babbel baust du dir deinen eigenen Holländischkurs, der ganz sicher deinen Bedürfnissen und Interessen entspricht.

Das Auswendiglernen von Vokabeln gehört der Vergangenheit an. Holländisch online lernen erfolgt bei Babbel mit Hilfe diverser Sprach-, Hör- und Leseübungen. So kommt in deinem Holländischkurs kein Aspekt der holländischen Sprache zu kurz. In der Babbel-Community kannst du deine erworbenen Sprachkenntnisse direkt im Kontakt mit anderen Usern und sogar holländischen Muttersprachlern anwenden.

Hollaendisch Lernen