+B

Lerne Indonesisch so, wie du es schon immer wolltest

Weshalb lohnt es sich, die Indonesische Sprache zu lernen?


Wie lerne ich Indonesisch am effektivsten?

Das Erlernen der Indonesischen Sprache kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen.

Sprachunterricht an der Volkshochschule Ein traditioneller Sprachunterricht an einer privaten Akademie oder Volkshochschule hat mit Sicherheit seine Vorteile. Motivierendes Lernen in der Gruppe und direktes Feedback und Korrektur durch den Sprachlehrer sind für viele Menschen wichtige Faktoren beim Sprachenlernen. Doch viele Sprachschulen bieten vor allem die klassischen Fremdsprachenkurse wie Englisch, Spanisch, Französisch und Italienisch an. Auch Chinesisch oder Japanisch wird an immer mehr Volkshochschulen und Sprachschulen angeboten. Indonesischkurse gehören allerdings noch zu einer Rarität unter den Fremdsprachenkursen.

Auslandsaufenthalte in Indonesien Beim Indonesischlernen bietet sich auf jeden Fall ein längerer Auslandsaufenthalt an, um nicht nur Vokabeln und Grammatik, sondern auch Aussprache und Sprachgebrauch der indonesischen Sprache richtig zu lernen. Der Nachteil an dieser Lernmethode ist der relativ hohe Kostenaufwand. Neben den Flügen müssen auch Unterkunft und Verpflegung gesichert sein. Außerdem ist es empfehlenswert den Auslandsaufenthalt bereits mit einigen Grundkenntnisse in der indonesischen Sprache anzutreten.

Indonesisch lernen nach der Babbel-Methode Mit dem Internet bietet sich heutzutage zudem die Möglichkeit Indonesisch online zu lernen. Die moderne Multimediawelt ist geradezu perfekt für jeden Indonesischkurs, denn hier finden sich neben Text und Grammatik auch die gesprochenen Wörter. Indonesisch zu lernen heißt mit allen Sinnen zu lernen, was beim klassischen Selbststudium mit Textbuch und CD mehr als schwierig war. Denn das Internet bedeutet auch Interaktion: Es ist möglich, direkt mit Muttersprachlern bzw. den Lehrenden zu kommunizieren.

Multimediale Lösungen sind ideal auf Lernende zugeschnitten und erleichtern das Lernen. Man benötigt nur Freude am Lernen, Zeit, ein wenig Fleiß und natürlich einen Internetzugang. Also, warum nicht mit dem Indonesischlernen anfangen? Die klassische Art des Selbststudiums, bei der der Lernende mühselig aus Büchern mit dazu schlecht besprochenen Tonträgern lernt, gehört nun wirklich der Vergangenheit an. Im Folgenden erfährst du mehr über deine Möglichkeiten, Indonesisch einfach online zu lernen.

Lerne Indonesisch online mit Babbel

Auf Babbel findest du alles, was du zum Indonesischlernen benötigst und das zu einem kleinen Preis. Die Kurse sind ideal für Selbstlerner. Und mit dem werbefreien Interface von Babbel macht Indonesisch online lernen wirklich Spaß! Dir steht dabei eine Vielzahl an Lernmöglichkeiten, Hör-, Schreib- und Sprechübungen zur Verfügung. Vor allem bietet das Indonesisch lernen bei Babbel eine hohe Flexibilität, denn du kannst deinen Lernrhythmus selbst bestimmen, jederzeit deinen Fortschritt überprüfen und auch Lektionen wiederholen. Vor allem bestimmst du selber dein Lerntempo, wann und wie du lernst. Im Gegensatz zu den klassischen Lernmethoden bietet der kostenlose Indonesischkurs die besten Voraussetzungen, um bereits nach kurzer Zeit Indonesisch zu sprechen und zu verstehen. Es gibt keinen einfacheren Weg Indonesisch online zu lernen.