+B

Lerne Spanisch. Und setze deinen Akzent.

Warum Spanisch lernen?

Spanisch ist eine Sprache voller Leidenschaft, die von geschätzt 400-450 Millionen Menschen weltweit gesprochen wird. Alleine der Klang der spanischen Sprache löst bei vielen Fernweh aus. Immerhin ist das Mutterland der Sprache für seine atemberaubenden Küsten, herrlichen Strände und faszinierende Kultur bekannt. Spanisch ist offizielle Landessprache in 21 Staaten verteilt über Europa, Afrika, Zentral-, Süd- und Nordamerika. Darüber hinaus haben viele internationale Unternehmen und Organisationen Spanisch als eine ihrer offiziellen Sprachen angenommen. Darunter auch die Vereinten Nationen. Das Beherrschen dieser Sprache lohnt sich also. Wie schön wäre es sich in der Tapas Bar in Madrid mit dem Kellner unterhalten zu können? Oder sich in Bolivien mit den Einheimischen austauschen zu können? Bolivien ist ein besonders beliebtes Reiseziel unter Backpackern, da das Land besonders günstig ist und man Südamerika von seiner ursprünglichen Seite erleben kann. Vielleicht benötigst du Spanisch aber gar nicht für deine nächste Reise, sondern für deinen Lebenslauf? In vielen Unternehmen wird die Sprache immer gefragter. Oder möchtest du endlich spanische Serien im Originalton verstehen? In den letzten Jahren sind spanische Serien wie „La Casa de Papel" oder „Elite" immer beliebter geworden. Egal aus welchem Grund du Spanisch lernen willst – Babbel bietet dir Spanischkurse, die perfekt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Fakten über das Spanische

Spanisch-Anfänger sind zu Beginn mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert: Die grammatikalischen Regeln und auch die Aussprache sind noch unbekannt. Anstatt sich jedoch nur auf die theoretischen Aspekte der Sprache zu konzentrieren, sollte man auch immer die amüsante Seite der Sprache im Hinterkopf behalten. Es gibt zahlreiche interessante Fakten über die spanische Sprache, die du vielleicht noch nicht kanntest. Wusstest du, dass das Spanische zwei Namen hat? Spanisch-Sprecher bezeichnen ihre Sprache oft als español wie auch als castellano. Castellano bedeutet übersetzt "Kastilisch". Die verwendeten Begriffe können soziale und politische Ansichten widerspiegeln. Hast du gewusst, dass Spanisch eine phonetische Sprache ist und die Schreibweise daher relativ einfach zu erlernen ist? Phonetisch bedeutet, dass Buchstaben immer gleich ausgesprochen werden und jeder Buchstabe einen bestimmten Laut repräsentiert. So kommt es zu weniger Überraschungen in der Schreibweise als beispielsweise im Englischen. Wusstest du außerdem, dass Spanisch zur romanischen Sprachfamilie gehört? Zu dieser Sprachfamilie zählt auch Italienisch, Französisch, Portugiesisch und Rumänisch. Wenn du also bereits eine dieser Sprachen beherrscht, fällt dir das Spanisch lernen automatisch leichter.

Features der Babbel-App

  • Die erste Lektion ist kostenlos.

  • Verfügbar für iOS und Android.

  • Babbel ist intuitiv und leicht zu bedienen.

  • Die App berücksichtigt die Kombination aus Mutter- und Lernsprache.

  • Die integrierte Spracherkennung hilft dir dabei, dein Hörverstehen zu trainieren.

Lerne die spanische Sprache mit Leichtigkeit

Das Lernen mit digitalen Medien nimmt einen immer höheren Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Kostenfreie Portale bieten Sprachkurse an, Youtube-Tutorials werden immer beliebter und selbst ein Studium kann heutzutage via E-Learning absolviert werden. Doch welche Rolle spielt Babbel dabei und wie funktioniert die App? Die Sprachkurse von Babbel sind deshalb so effektiv, weil nicht nur auf eine Lernmethode zurückgegriffen wird, sondern gleich auf mehrere. Der umfassende Methoden-Mix kommt dir und deinen Bedürfnissen entgegen. Spanische Vokabeln werden durch Hören und Nachsprechen geübt. Dadurch werden sie im Gedächtnis verankert und gleichzeitig wird die Aussprache trainiert. Neuer Wortschatz wird in kleinen Einheiten eingeführt und die Vokabeln wird in sinnvollen Zeitabständen wiederholt. Die App wurde von einem Team aus 150 Sprachspezialistinnen erstellt. Die Sprachexperten wissen wie wichtig Wiederholung ist und berufen sich dabei auf neueste Erkenntnisse der Lernforschung. Die Experten legen bei der Erstellung der Kursinhalte auch Wert auf Alltagstauglichkeit. Während man in der Schule oft mit dem Auswendiglernen sinnentleerter Phrasen zu kämpfen hatte, sind die Dialoge und Übungen der App lebensnah und alltagstauglich. So wendest du deine Kenntnisse des Spanischen schon bald selbstbewusst im echten Leben an. Die Lektionen dauern nur 15 Minuten – so kannst du sie bestens in den Alltag integrieren.

Los geht's

Was Lernende über Babbel sagen