Spanisch für Anfänger

Spanisch für Anfänger

Die spanische Sprache ist bekannt als eine der schönsten in Europa: temperamentvoll, wohlklingend und längst nicht so “nüchtern” wie das Deutsche. Zusätzlich ist sie sehr weitverbreitet und wird daher auch im Berufsleben und in der Geschäftswelt immer wichtiger - sowohl in Europa als auch in Lateinamerika. Deswegen haben zahlreiche Menschen, die noch nicht Spanisch sprechen, den Wunsch, zumindest einen Anfängerkurs zu belegen.

Spanisch für deutschsprachige Anfänger

Zugegeben, das Spanischlernen ist für deutsche Muttersprachler zunächst eine Herausforderung, denn Spanisch ist bekanntlich eine romanische Sprache und unterscheidet sich in Satzbau, Grammatik und Aussprache erheblich vom Deutschen. Die gute Nachricht ist, dass sich die spanische Aussprache nach dem Geschriebenen richtet. Schwierigkeiten macht uns Deutschen vor allem das gerollte spanische „r“. Auch der im Spanischen oft benutzte „Subjuntivo“ (Konjunktiv) bereitet vielen Lernenden anfangs Probleme. Wenn du Spanisch lernen möchtest, gib trotz anfänglicher Hürden nicht gleich auf! Denn viele Menschen, die heute perfekt Spanisch sprechen, hatten zu Anfang die gleichen Schwierigkeiten. Keine Sprache ist leicht zu lernen, aber mit Motivation und regelmäßiger Übung wird das Spanischlernen zum Kinderspiel.

Spanisch für Anfänger mit Babbel

Die professionellen Didaktiker und Sprachlehrer von Babbel wissen, mit welchen Startschwierigkeiten Spanischlernende oft kämpfen müssen. Deshalb sind sowohl die Anfänger- als auch die Fortgeschrittenenkurse bei Babbel auf effektives und motivierendes Lernen auf allen Ebenen der spanischen Sprache ausgerichtet. Neben Schreib-, Hör-, Vokabel- und Grammatikübungen kann dank eines integrierten Spracherkennungssystems bei Babbel auch die richtige Aussprache trainiert werden. Alle Lerneinheiten sind unterhaltsam und abwechslungsreich gestaltet, damit keine Langeweile aufkommt und du immer motiviert bleibst. Gerade für Anfänger ist es wichtig, angeeignete Sprachkenntnisse möglichst schnell in der Praxis anzuwenden, damit Vokabeln und Satzstrukturen langfristig im Gedächtnis gespeichert werden. Dafür gibt es bei Babbel ein eigenes soziales Netzwerk, wo du mit anderen Usern oder sogar mit spanischen Muttersprachlern auf Spanisch chatten kannst. Dort kannst du auch an den wöchentlichen Aufgaben, die das Babbel-Team online stellt, teilnehmen. Mit unseren Apps für iOS und Android kannst du dein Spanisch auch unterwegs perfektionieren, und so Wartezeiten oder Zugfahrten zum Spanischlernen nutzen. Neben dem Kursangebot für Anfänger und Fortgeschrittene bietet Babbel auch thematische Kurse, wie z.B. „Spanische Redewendungen“ oder “Lateinamerikanisches und europäisches Spanisch“.

Ein Anfängerkurs in Spanisch online

Im Gegensatz zum klassischen Sprachkurs hast du beim Online-Lernen mehrere Vorteile. Es ist unübertroffen günstig und ermöglicht es dir, genau dann zu lernen, wenn du Zeit hast. Du bist nicht an feste Kurszeiten gebunden, sondern setzt dich an den PC, wann es in deinen Tagesablauf passt. Gerade bei “Spanisch für Anfänger” - Kursen motiviert diese Flexibilität sowie die Möglichkeit, dein Lerntempo selbst zu gestalten. Bei Babbel begleitet dich ein integrierter Wiederholmanager, der dir in regelmäßigen Abständen Wiederholungen von Übungen und Vokabeln anbietet, mit denen du zuvor Schwierigkeiten hattest. So wird ein langfristiger Lernerfolg garantiert. Das Lernprinzip von Babbel ist zum Spanischlernen für Anfänger eine optimale Methode, diese wunderschöne Sprache nach neuesten didaktischen Erkenntnissen und mit moderner Technik auf bequeme Art zu lernen. Überzeuge dich und probiere es noch heute aus!

Spanisch Fuer Anfaenger