+B

Sprich Englisch, wie du es schon immer wolltest


Warum Englisch lernen?


Englisch lernen mit Babbel So geht Sprachenlernen heute

Online Englisch lernen

Wenn man fragt, was wohl die wichtigste Sprache der Welt ist, gelangen viele zu dieser Antwort: Englisch. Die Weltsprache Nummer Eins wird weltweit von 340 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen. Daneben finden sich auf der ganzen Welt rund 510 Millionen Menschen, die Englisch als Zweitsprache, beziehungsweise als erste lebende Fremdsprache verwenden. Als die Sprache des Internets und der Völkerverständigung ist es heute von entscheidender Bedeutung, sich Englisch perfekt anzueignen. Viele Unternehmen setzen verhandlungssichere Englischkenntnisse bei ihren Mitarbeitern voraus – und das gilt nicht nur für multinationale Konzerne, sondern auch für lokale Unternehmen, die am globalen Markt wettbewerbsfähig bleiben wollen. (laut App-Store-Umsatz) Damit du den Anschluss an die Entwicklung nicht verpasst und deine Englischkenntnisse aus der Schule auffrischen kannst, stellt dir Babbel eine praktische App zur Verfügung.

Vokabeln trainieren, sich Business-English aneignen oder die Grundlagen des Past Perfect Progressive wiederholen – all das ist mit Babbel auch von unterwegs aus möglich. Die Gründe für das Wiederbeleben der eigenen Englischkenntnisse sind genauso vielfältig wie die Nutzer der Babbel-App: Es kann der langersehnte Urlaub in den USA sein, bei dem ein langer Roadtrip durch den Mittleren Westen geplant ist. Auch eine Hochzeit der langjährigen Brieffreundin aus England stellt einen guten Grund dar, seine Aussprache einer gründlichen Auffrischungskur zu unterziehen. Vielleicht ist es aber auch das Verlangen, die Lieblingsserie im Original sehen zu wollen oder auf Anhieb zu verstehen, worum es in dem neuen Lied der Indieband aus Großbritannien geht.

Die Top 3 Vorteile des englischen Babbel Lernprogramms

Englisch lernen

Der führende Sprachlernexperte der Welt Babbel ist binnen von rund 10 Jahren an die absolute Spitze der Bildungs-Apps geklettert. Mit der optimalen Kombination aus einem bedienerfreundlichen Interface und dem Wissen zahlreicher Sprachspezialisten und -spezialistinnen, Muttersprachler und Muttersprachlerinnen entwickelte Babbel ein Programm, das das Erlernen von Sprachen zu einem echten Vergnügen macht. Abwechslungsreiche Übungen, spannende Aufgaben und nützliche Trainingsabläufe bereiten die Lernenden optimal auf das reale Leben vor. Mit der Lern-App von Babbel belegst du mit wenigen Handbewegungen spannende Kurse, darunter auch Anfängerkurse, Fortgeschrittenenkurse, Grammatikkurse oder Schreibkurse.

Von Muttersprachlern entwickelt

Von Muttersprachlern entwickelt Sprache wird als lebendig wahrgenommen – dies äußert sich in Sprachaufnahmen von Muttersprachlern mit unterschiedlichen Dialekten sowie in der Alltagstauglichkeit der Dialoge und Beispielsätze.

Realitätsnahe Kurse

Realitätsnahe Kurse Kurse sind realitätsnah gestaltet und sorgen mit den kurzweiligen Übungen für lang anhaltende Motivation. Wiederholungen bereits bekannter Lerninhalte bringen Erfolgserlebnisse beim Wiedererkennen der Vokabeln in einem neuen Kontext.

Geringer Zeitaufwand

Geringer Zeitaufwand Der Zeitaufwand für das Englisch lernen mit der Babbel-App ist sehr gering: Gerade einmal 15 Minuten am Tag reichen vollkommen aus, um die neuen Inhalte erfolgreich im Langzeitgedächtnis zu verankern.

Trotz des geringen Zeitaufwandes für das Verbessern der eigenen Englischkenntnisse kannst du schon nach sehr kurzer Zeit deutliche Resultate erkennen: Deine Aussprache wird besser, dein Wortschatz größer und dein Satzbau komplexer. Auch das Lesen längerer Texte und deren Verständnis wird trainiert, so dass späteres wissenschaftliches Arbeiten mit englischen Quellen kein Problem mehr darstellen sollte.

In der Welt zuhause Sprachenvielfalt mit Babbel erleben

Natürlich bietet dir die Babbel-App nicht nur die Möglichkeit dein Englisch zu verbessern, sondern stellt dir ein breites Spektrum an anderen Fremdsprachen zur Verfügung, die ebenso allesamt von unterwegs aus trainiert werden können. Sei es Französisch, Spanisch oder Russisch – all diese Weltsprachen werden in Kursen bei Babbel angeboten. Daneben sind auch „außergewöhnliche“ Sprachen in der großen Babbel-Sprachfamilie zu finden: Eine im europäischen Raum vergleichsweise wenig gesprochene Sprache wie Indonesisch sorgt für einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil am Arbeitsmarkt und für neidvolle Blicke beim Small Talk.