Welche Sprache möchtest du lernen?Right Arrow
Lerne eine neue Sprache – jederzeit und überall

8 überraschende Gründe, warum du eine neue Sprache lernen solltest

Das Erlernen einer neuen Sprache gehört für viele Menschen jedes Jahr zu den beliebtesten Vorsätzen. Entdecke mit uns 8 überraschende und motivierende Gründe, es durchzuziehen.
Artikel Von Babbel
8 überraschende Gründe, warum du eine neue Sprache lernen solltest

Für viele Menschen ist das neue Jahr einer der Gründe, eine neue Sprache zu lernen. Du bist trotzdem noch unentschlossen? Dann kann dich vielleicht die folgende Liste an Vorteilen davon überzeugen, dass 2022 das perfekte Jahr ist, um endlich dein Ziel zu setzen und erreichen. Also, los geht’s: Hier kommen acht Gründe, warum du dieses Jahr unbedingt eine neue Sprache lernen solltest. 

1. Sorge morgens für mehr Struktur

Eine Morgenroutine zu etablieren, die wenig Aufwand bedeutet, wohltuend und produktiv ist, ist der beste Start in den Tag und viel besser, als sich direkt in den Posteingang oder die Hausarbeit zu stürzen. Genau, du weißt schon, was gemeint ist: Wenn du mit einer Sprachlektion in den Tag startest, kannst du deine Gedanken an diesen wunderschönen Ort in deinem Kopf lenken, der auch „Flow“ genannt wird. Ob mit der Babbel-App oder alleine – mit einer einfachen, 15-minütigen Lerneinheit kannst du dein Gehirn für den bevorstehenden Tag aufwärmen. 

Kundenmeinung zu den Gründen, eine neue Sprache zu lernen

2. Verbessere dein geistiges Wohlbefinden und trainiere dein Gehirn

Was ist wohl einer der offensichtlichsten Vorteile und Gründe, eine neue Sprache zu lernen? Mehrere Studien zu Demenz und Alzheimer deuten darauf hin, dass zweisprachige Personen im Vergleich zu einsprachigen weniger schnell von geistigem Verfall betroffen sind. Dieser positive Effekt mag dir zwar im Moment nicht so greifbar erscheinen, aber das Training deines Gehirns ist genauso wichtig wie das Training deiner Muskeln. Denke nur an das letzte Mal, als du versucht hast, Sport zu machen, nachdem du ein paar Wochen (oder ähm … Monate) pausiert hast. Und jetzt stell dir die gleiche Trägheit in deinem Gehirn vor! 

Ein zufriedener Nutzer kann das bestätigen:

„Ich verwende Babbel seit einer Woche, um mein damals ungeliebtes Schulspanisch wieder aufzufrischen, und ich bin wirklich begeistert. Es bietet mehr Freiheit bei der Auswahl der Lernthemen, [aber] es gibt auch einen Kurs speziell für den Wiedereinstieg in die Sprache nach einer längeren Pause, den ich auch toll finde. Gleichzeitig sind die Lektionen selbst viel strukturierter als bei Duolingo und zwingen einen, es langsam angehen zu lassen und sich Zeit zu nehmen, um die vorgestellten Inhalte zu verinnerlichen. Da ich etwas ungeduldig bin, ist das ein Aspekt, den ich sehr schätze, da es mich davor bewahrt, Themen einfach zu überfliegen, ohne sie zu verstehen.“ 

3.  Werde Teil einer Gemeinschaft von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt

Eines bewahrheitet sich immer wieder: Neue Freunde und Freundinnen findet man am einfachsten über gemeinsame Interessen. Wenn du dich, wie wohl die meisten Menschen auf der Welt, nach Gemeinschaft und Gesprächen über alles sehnst, was nichts mit Covid-19 zu tun hat, dann versuche dich an einer neuen Sprache. Online findest du zahlreiche Foren und Gruppen, in denen du dich über kuriose Grammatikregeln und natürlich auch die besten Memes austauschen kannst. 

4. Lerne kulturelle Besonderheiten kennen

Eine Sprache gibt dir einen sehr persönlichen Einblick in eine andere Kultur und wird dein Verständnis für die Werte und die Geschichte ihrer Sprechenden vertiefen. Wusstest du zum Beispiel, dass es im Japanischen bei der Anrede von Personen nicht lediglich die Unterscheidung zwischen „Sie“ und „du“ gibt wie im Deutschen?

Wer in Japan nicht als unhöflich gelten will, sollte sich der Bedeutung der zahlreichen Endungen bewusst sein, die je nach Alter, sozialer Stellung und Geschlecht des Gegenübers Verwendung finden. Die Sprache eines Landes zu sprechen, hilft dir also enorm dabei, kulturelle Unterschiede zu verstehen, die dir andernfalls willkürlich erscheinen oder dich schlimmstenfalls sogar in eine unangenehme Lage bringen könnten. 

Meinung eines Nutzenden zu den Gründen, eine neue Sprache zu lernen

5. Sprich mit deiner Oma (oder deinem Neffen oder einer Freundin) in ihrer Muttersprache

Laut Dale Carnegies Klassiker Wie man Freunde gewinnt ist „der Name einer Person für diese Person der schönste und wichtigste Klang in jeder Sprache“. Persönlich würde ich noch hinzufügen, dass der Name einer Person in der eigenen Sprache sogar noch schöner ist. Wenn dir eine Person am Herzen liegt, deren erste Sprache nicht Deutsch ist, dann lerne ihre Sprache und freu dich, wie sie sich freut, wenn du versuchst, in ihrer Sprache zu kommunizieren.

Nehmen wir das Beispiel eines Babbel-Nutzenden, der uns schrieb:

„Mein Name ist Dieter und ich bin 76 Jahre alt. Ich habe in den letzten Jahren wenig oder gar kein Englisch gesprochen. Jetzt sind meine Enkelkinder in den USA alt genug, um mit ihnen zu sprechen. Deshalb habe ich begonnen, meine rudimentären Englischkenntnisse zu verbessern. Ich habe verschiedene Optionen ausprobiert und bin bei Babbel gelandet. Besonders gefällt mir der Podcast und seine Struktur. Ich freue mich, dass es diese Möglichkeit gibt.“

6. Werde angemessen bezahlt

Um auf dem globalen Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es wichtig, dass du mindestens zwei Sprachen beherrschst. Das gilt vor allem, wenn du im Bereich Finanzen, Wirtschaft oder Marketing arbeitest. Außerdem macht Sprachenlernen mehr Spaß als ein Excel-Kurs und ist billiger als ein Programmierkurs. Darüber hinaus bietet dir Mehrsprachigkeit viele Vorteile, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen im Büro geht, und hilft dir dabei, Bedürfnisse innerhalb deines Teams besser zu verstehen und zu kommunizieren. 

7. Lies Bücher in einer neuen Sprache

Wenn du gerne liest, dann gibt es nichts Bereichernderes, als neue Sprachen zu finden, in denen du Geschichten erleben kannst. Je mehr du lernst, desto mehr wirst du in der Lage sein, in neue Dramen und Romanwelten einzutauchen. Denn vergiss nicht: Es gibt in jeder Sprache einen Shakespeare und eine J.K. Rowling und du hast die Möglichkeit, Millionen weiterer Bücher zu genießen, indem du einfach eine neue Sprache lernst. 

Meinung eines Babbel-Lernenden zum Thema Gründe zum Sprachenlernen

8. Zu guter Letzt: Lerne eine neue Sprache, um durch die Covid-19-Zeit zu kommen

Kein Zweifel, im Moment ist das Leben für viele Menschen so schwer wie noch nie. Es ist auch eintöniger, einsamer und entmutigender. Das Lernen einer neuen Sprache wird die Welt nicht vor der Pandemie retten, aber es kann und wird dir ein Gefühl des Fortschritts und der Zufriedenheit geben, und es wird dir helfen, dich mehr denn je mit der Welt zu verbinden.

Oder wie Andre es ausdrückt:

„Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber im Alter von über 75 Jahren lerne ich Deutsch nicht nur, um in der Covid-Zeit bei Verstand zu bleiben, sondern um ein Buch zu lesen, das mir deutsche Freunde geschenkt haben. Zuerst habe ich mehr als ein Jahr lang mit Duolingo und YouTube gelernt, um Erklärungen für Nominativ, Akkusativ und andere [Grammatikformen] zu finden. […] Aber jetzt, nach mehr als einem Jahr mit Babbel, lese ich Nachtzug nach Lissabon und benutze dict.cc nur einmal pro Seite.“

Bist du bereit, aber brauchst noch etwas Hilfe dabei, deine Vorsätze einzuhalten? Kein Problem, hier findest du Motivation zum Dranbleiben  – mit 7 Tipps zum Neujahrsvorsatz Sprachenlernen.

Lerne eine neue Sprache! Mit Babbel erledigst du eine neue Lektion bereits in 15 Minuten.
Author Headshot
Babbel
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.

Das könnte dich auch interessieren

Was ist eigentlich aus deinen Neujahrsvorsätzen geworden?

Was ist eigentlich aus deinen Neujahrsvorsätzen geworden?

Hast du deine Neujahrsvorsätze schon aus den Augen verloren? Keine Sorge, es ist noch nicht zu spät, sich mal selbst gehörig in den Hintern zu treten.
Artikel Von Katrin Sperling
Welche Sprachen sind Deutsch am ähnlichsten?

Welche Sprachen sind Deutsch am ähnlichsten?

Die deutsche Sprache hat nicht nur viele Dialekte, sondern auch viele nahe Verwandte. Doch welcher von ihnen ist Deutsch am ähnlichsten?
Artikel Von Sarah Waldmann
Warum Jiddisch und Deutsch ähnlicher sind, als man denkt

Warum Jiddisch und Deutsch ähnlicher sind, als man denkt

Wieso klingt Jiddisch für deutsche Ohren so vertraut? Erfahre, wie sehr sich diese beiden Sprachen in ihrer gemeinsamen Geschichte beeinflusst haben.
Artikel Von Sarah Waldmann