Sprich Sprachen, wie du es schon immer wolltest

Sprich Sprachen, wie du es schon immer wolltest

Probier Babbel aus – die erste Lektion ist kostenlos!

Welche 7 Bücher muss man im Original lesen?

Sprachen wollen nicht nur gesprochen, sondern auch gelesen werden. Wir stellen dir sieben internationale Bücher vor, für die es sich lohnt, eine Sprache zu lernen.

Artikel von: Thea Bohn
ILLUSTRIERT VON JANA WALCZYK

Wenn du eine neue Sprache lernst, gibt es genügend Gründe, dies zu tun – allen voran der offensichtliche Grund, mit Menschen zu sprechen. Deswegen wirst du am Anfang deines Lernwegs vor allem Vokabeln und Ausdrücke lernen, die für erste Gespräche relevant sind. Weil ein solcher Einstieg in eine neue Sprache mittlerweile dank methodischer Aufbereitung ziemlich effektiv und schnell geht, geben sich viele von uns bereits mit stabilem Anfängerwissen in einer fremden Sprache zufrieden.

Was wäre aber, wenn du darüber hinaus aber noch weiter lernst? Eine Sprache besser als „ein wenig“ zu beherrschen, gewährt dir Zugang zu ihren ganz besonderen Schätzen: den Büchern! Und einige davon musst du einfach im Original lesen – denn so entfalten sie ihre volle Schönheit als sprachliche Meisterwerke.

Wir wollen dich nicht davon abbringen, eine Vielzahl an Büchern in den verschiedensten Sprachen zu erwerben … aber da du wahrscheinlich vom Angebot (und den Bücherregalen) fast erschlagen wirst, verraten wir dir hier die glorreichen Sieben der Weltliteratur, für die allein sich das Sprachenlernen schon lohnt – denn hier wird geschriebene Sprache zum einmaligen Genuss.

(1) Gabriel García Márquez: Hundert Jahre Einsamkeit (im Original Cien años de soledad)

Du möchtest gern das Buch im Original lesen? Dann lerne mit uns Spanisch!

Versprochen: Es dauert keine hundert Jahre, dieses Buch zu lesen. Der Literaturnobelpreisträger Márquez eröffnet eine magische Welt, die dir sowohl verlockend fremd als auch verstörend bekannt vorkommen wird. Es ist die generationenübergreifende Geschichte einer Familie und ihres Geheimnisses inmitten des kolumbianischen Dschungels. Ebenso blühend, magisch und verwoben wie der Schauplatz dieses Romans ist auch die spanische Sprachwahl des Meisterwerks.

(2) Leo Tolstoi: Anna Karenina (im Original Анна Каренина)

Du möchtest gern das Buch im Original lesen? Dann lerne mit Russisch!

„Alle glücklichen Familien gleichen einander, jede unglückliche Familie ist auf ihre eigene Weise unglücklich,“ lautet der berühmte erste Satz dieses weltbekannten Klassikers von Tolstoi. Um dem komplexen Handlungsgeschehen des Buches – mit Figuren wie Alexej Alexandrowitsch Karenin und Sergej Alexejewitsch Kerenin – zu folgen und auch noch die fast mathematische Bauweise der russischen Sprache zu durchdringen, erfordert alle Anstrengung! Und genau wie für Anna Karenina gilt auch für dein Verständnis des Russischen: Das Fehlen eines einzelnen Elements kann die scheinbare Klarheit in katastrophales Scheitern kippen. Wenn das mal keine Herausforderung ist!

(3) Zora Neale Hurston: Vor ihren Augen sahen sie Gott (im Original Their Eyes Were Watching God)

Du möchtest gern das Buch im Original lesen? Dann lerne mit uns Englisch!

Die in Armut verstorbene Autorin Hurston hat in ihrer ebenso weisen wie gewaltvollen Geschichte, die in den Nachwehen des amerikanischen Bürgerkriegs spielt, ein wahres Sprachexperiment unternommen: Durch Lautmalerei der verschiedenen (afro-)amerikanischen Dialekte erschafft sie eine Sprachlandschaft, die einen prägenden Moment der Geschichte zum Leben erweckt – und außerdem ein absolut einmaliges Lese-Erlebnis birgt, das lautes Vorlesen geradezu fordert.

(4) Eugène Ionescu: Die Nashörner (im Original Rhinocéros)

Du möchtest gern das Buch im Original lesen? Dann lerne mit uns Französisch!

Dieses absurde Theaterstück des rumänisch-französischen Dramatikers versucht erst gar nicht, Strukturen zu schaffen oder Zusammenhänge aufzuzeigen. Ähnlich wie sich seine Personen während eines scheinbar normalen kleinstädtischen Alltags nacheinander in Nashörner verwandeln, werden die niedergeschriebenen Buchstaben im Französischen beim Sprechen zu völlig anderen Lauten. Zugegebenermaßen sind französische Wortendungen eigenwillig genug – aber noch nie hat der Inhalt so spaßig auf die Sprache gepasst.

(5) Franz Kafka: Der Proceß

Kafkas unvollendetes Romanfragment beginnt ebenso verwirrend und sperrig, wie manchem einen das Lernen der deutschen Sprache vorkommen mag. Und dennoch gibt der Protagonist Josef K. dem Sog der Bürokratie nach und folgt dem Verlauf verwinkelter und sich kreuzender Gänge – ganz wie du als Leser dich der Faszination unserer deutschen Sprache in ihrer ganzen Komplexität nicht entziehen kannst. Ein tolles Geschenk übrigens, um einen fremdsprachigen Freund zur Verzweiflung und Verzückung (über Handlung und Sprache) zu bringen

(6) Italo Calvino: Die unsichtbaren Städte (im Original Le città invisibili)

Du möchtest gern das Buch im Original lesen? Dann lerne mit uns Italienisch!

Calvinos unübliches Buch Die unsichtbaren Städte ist ein echter Geheimtipp, um die Wandelbarkeit der italienischen Sprache zu genießen. In 55 Miniaturen, also kurzen poetischen Texten, skizziert Calvino eine berühmte Figur der Geschichte innerhalb ihres jeweiligen Wohnortes – wobei die Architektur so lebendig wirkt, dass sie fast zu einer eigenen Person wird. Calvino schreibt im Italienischen so kunstvoll und exakt, dass du seine Sprache ebenso bestaunen wirst, wie die beschriebenen berühmtesten Bauten dieser Erde.

(7) Aristoteles: Rhetorik (im Original téchnē rhētorikḗ)

Zuletzt ein vielleicht befremdlich wirkendes Beispiel, denn wer will schon eine ausgestorbene Sprache wie Altgriechisch lernen und dann auch noch lesen? Ob du uns nun eine Dankesrede für diese wunderbare Bücherliste schreiben willst oder die Überredungskunst für deinen eigenen Rachefeldzug meistern möchtest – an Aristoteles kommst du nicht vorbei! Viele nützliche Wörter finden ihren Ursprung im Original dieses Textes. Darüber hinaus ist das ein Buch, das dir bei allen zukünftigen Gesprächen in allen möglichen Sprachen weiterhilft, denn schließlich bezeichnet Rhetorik die Redekunst.

Welches Buch würdest du am liebsten lesen? Lerne sowohl Sprechen als auch Lesen in einer neuen Sprache.

Probiere jetzt Babbel kostenfrei aus