+B

Berufliche Weiterbildung: Darum ist lebenslanges Lernen wichtig

Viele Arbeitgeber unterstützen ihre Mitarbeiter beim Spracherwerb. Sprachkenntnisse helfen dir dabei, beruflich die internationale Bühne zu beschreiten. Mit Babbel lernst du praktisch am Mobilgerät und machst bereits nach wenigen Wochen effektiv Fortschritte.

Sprachen als Schlüssel zum Erfolg

Wer beruflich erfolgreich sein möchte, ist mit der Verbesserung seiner Sprachkenntnisse auf einem guten Weg. In der globalisierten Wirtschaft und Gesellschaft ist es zunehmend wichtig, sich auf internationalem Parkett bewegen zu können. Englisch, Spanisch und Französisch gehören schon seit Jahrzehnten zu den bedeutsamen Weltsprachen, mit denen Unternehmen neue Kontakte knüpfen und sich Märkte eröffnen. Unlängst sind aber auch andere Sprachen hinzugekommen, die sich für berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten. So gewinnen Russisch, Polnisch, aber auch Türkisch und Indonesisch zunehmend an Gewicht. Wer in diesen Sprachen kommunizieren kann, wird schneller bei Geschäftstreffen an mögliche Partner herankommen. Gute Sprachkenntnisse zeugen schließlich auch vom Verständnis für eine bestimmte Kultur und macht einen sofort sympathisch. Babbel bietet dir die ideale Unterstützung. Du lädst dir einfach die App herunter und beginnst mit dem Programm spielerisch Wort für Wort und Satz für Satz zu lernen. Im Vordergrund steht Wissen, dass dir im Alltag praktisch weiterhilft: Du erfährst, wie man sich in Geschäftstreffen richtig ausdrückt, wie man Essen bestellt oder nach dem Weg fragt. Dabei kannst du selbst deinen Fokus auf Hören, Lesen, Schreiben oder Sprechen lenken – die Multimedia-Lektionen eröffnen dir die gesamte Fülle an Möglichkeiten. Innerhalb weniger Wochen machst du erhebliche Fortschritte und wirst deinen Chef oder potenzielle Geschäftspartner mit deinem neuen Wissen beeindrucken.

Geschäftsreisen und Weiterbildungen

Sprachkenntnisse eröffnen dir ganz neue Horizonte und Möglichkeiten – privat wie beruflich. Umso mehr Qualifikationen du dir erwirbst, desto breiter sind deine Einsatzfelder. Wenn du zusätzlich zu Deutsch und Englisch bspw. auch noch Russisch, Polnisch oder Türkisch kannst, ist dein Chef vielleicht daran interessiert, dich auf Geschäftsreise in die entsprechenden Länder zu schicken. Außerdem hast du die Option, Texte in den jeweiligen Sprachen zu bearbeiten, Schreiben für den bestimmten Markt zu verfassen oder über das Telefon mit Kunden aus anderen Ländern zu reden. Eine Weiterbildung im Bereich Sprachen führt somit oft direkt zu einer Beförderung im Job. Besonders einfach und unverbindlich erweiterst du deine Skills mit Babbels Lektionen, z.B. im Abo ohne Werbung. Das erste Kapitel eines jeden Kurses kannst du sogar kostenlos ausprobieren.

Berufliche Weiterbildung

Dein Arbeitgeber unterstützt dich

Die Förderung der beruflichen Weiterbildung liegt ganz im Interesse deines Arbeitgebers. Wenn dieser einen gut ausgebildeten und weltmännischen Mitarbeiter im Betrieb hat, ist das eindeutig ein Vorteil. Solche Arbeitnehmer sind ein lebendiger Teil der Unternehmensentwicklung und können dabei mithelfen neue Märkte und Profite zu erschließen. Entsprechend unterstützen Firmenbosse meist tatkräftig Weiterbildungen im Sprachbereich. Frage einfach nach, ob du für einen Kurs einige Stunden in der Woche frei bekommst. In einigen Fällen werden sogar Kosten, z.B. für das Babbel-Abonnement übernommen. Dieses ist für einen bis zwölf Monate erhältlich und garantiert dir Fortschritte nach wenigen Wochen. Praktisch ist, dass du jedes Mobilgerät verwenden und deine Ergebnisse in der Cloud speichern kannst. Egal wo du bist – stets hast du Babbel zur Hand und arbeitest selbst im öffentlichen Nahverkehr an deinen Sprachkenntnissen.

Lernen mit Babbel

Seit der Gründung von Babbel im Jahr 2007 hat sich die Lernplattform und App zu einem internationalen Erfolg entwickelt. Derzeit kannst du bis zu 14 Sprachen Lernen, u.a. Dänisch, Englisch, Italienisch, Französisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch. Die dazugehörigen Kurse und Lerneinheiten wurden von Muttersprachlern entwickelt und integrieren bspw. auch regionale Dialekte. Auf diese Weise lernst du von Anfang an etwas von der Kultur und kannst Unterschiede innerhalb eines Sprachraums festmachen. Das hilft dir letztlich auch bei geschäftlichen Unterhaltungen. Für den optimalen Lernerfolg nutzt du Babbel ganz einfach auf deinem Mobiltelefon – in der U-Bahn, im Bus, im Garten, Zuhause oder am Strand. Insbesondere der Wortschatztrainer wird gerne unterwegs genutzt. Die Kulisse für dein Lernpensum suchst du dir ganz einfach selber aus.

Sprachen im Beruf

Berufliche Weiterbildung: Fazit

Sprachliche Weiterbildungen sind für Unternehmen eine Möglichkeit, um intern noch mehr Potenzial aus seinen Mitarbeitern herauszuholen. Entsprechend werden u.a. auch Sprachkurse finanziell unterstützt. Hierzu gehören eventuell auch die Abonnements von Babbel – frag ganz einfach bei deinem Chef nach einer Förderung.