+B

Norwegisch für Anfänger

Mit seiner wunderschönen Natur ist Norwegen ein Magnet für viele Urlauber und Auswanderer aus Deutschland. Die deutsche und und norwegische Sprache sind Verwandte und haben viele Gemeinsamkeiten. Als Anfänger kann man Norwegisch mit den Methoden von Babbel rasch lernen. Wir zeigen dir wie!

Von Trollen und Fjorden

Norwegen ist in Deutschland vor allem aufgrund seiner Natur berühmt. Fjorde, Berge und Mitternachtssonne machen die Faszination für viele Deutsche aus. Neben etlichen Urlaubern gibt es sogar auch relativ viele deutsche Auswanderer, die es nach Norwegen zieht. Das Lernen der norwegischen Sprache kann sich für beide Gruppen lohnen. Auch als Urlauber kann man so tiefer in Land und Leute eintauchen und sich an den lieben kleinen Eigenheiten des Norwegischen erfreuen. Norwegisch ist als nordgermanische Sprache zwar keine direkte Schwester der westgermanischen deutschen Sprache, allerdings sind beide Sprachen so etwas wie Cousinen, die sich regelmäßig auf Familienfeiern sehen. Es gibt eine ganze Reihe von Gemeinsamkeiten und Ähnlichkeiten, gerade auch bei den Wörtern selbst. Viele dieser Ähnlichkeiten und auch Unterschiede haben mitunter einen lustigen Charakter. Darüber hinaus hat die norwegische Cousine auch noch zwei andere große Schwestern: Schwedisch und Dänisch. Wenn man Norwegisch gut gelernt hat, kann man in der Regel auch von diesen anderen beiden nordgermanischen Sprachen eine ganze Menge verstehen – oder aber sie zumindest sehr rasch und leicht lernen.

Wie lernt man Norwegisch effektiv?

Generell gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um eine neue Sprache zu lernen. Grob zusammengefasst gibt es folgende Wege:

  • anhand eines Kursbuches
  • per längeren Sprachreisen
  • mittels unterschiedlicher Onlinesprachkurse
  • den ganz klassischen Sprachkurs mit Sprachlehrer
  • autodidaktisch mit Informationen aus Kursbüchern oder aus dem Internet

Hierbei gibt es keinen objektiv besten Weg, den Anfänger wählen können. Stattdessen hängt es von den eigenen individuellen Bedingungen ab wie etwa, welcher Lerntyp man ist oder auch, wann man wie viel Zeit zur Verfügung hat. Nicht zuletzt ist es auch eine Frage des Charakters und der eigenen Vorlieben. Manche Lernende können am besten mit einem echten Lehrer in einer Gruppe zu festen Zeiten lernen, während andere lieber alleine und vor allem selbstbestimmter lernen möchten.

Norwegisch-Einsteigerkurse

Entdecke unsere Einsteigerkurse

Das Unternehmen bietet Sprachkurse, welche sowohl online als auch offline absolviert werden können. Man kann einen Kurs herunterladen und bearbeiten, allerdings bietet die Online-Variante per App oder auf der Plattform ein höheres Maß an Flexibilität. Die Lernfortschritte werden nämlich in einer Cloud gespeichert und sind somit von verschiedenen Geräten aus abrufbar. Flexibilität und ein hohes Maß an individueller Zeiteinteilung sind Grundbestandteile aller Sprachkurse. Die einzelnen Lektionen sind mit 10-15 Minuten recht kurz gehalten und können zu einem Zeitpunkt der eigenen Wahl bearbeitet werden. Das erlaubt eine hohe Lernfrequenz, bei der die Intensität praktisch selbst bestimmt werden kann. Auf diese Weise wird die Motivation gefördert und auch der Spaß am Lernen – was gerade als Anfänger von großer Wichtigkeit ist.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Verhältnis von ihrer Muttersprache zur Lernsprache. So kann bei einer professionellen Kursgestaltung das Lernen erleichtert werden, wenn etwa ein Deutscher das verwandte Norwegisch lernen möchte. Da beide Sprachen viele Gemeinsamkeit haben, können diese gezielt als Brücken beim Lernen genutzt werden und gerade zu Beginn rasche Fortschritte ermöglichen, die für den Spaß und die Motivation zentral sind. In den Kursen wird außerdem von Beginn an auch das Sprechen und Hören ebenso geübt wie das Lesen und Schreiben. Dafür gibt es spezielle Multimedia-Lektionen, die von Muttersprachlern vertont werden. Damit man eine möglichst authentische und vielseitige Vorstellung von der gesprochenen Sprache bekommt, geschieht dies in verschiedenen Dialekten. Außerdem zählen folgende praktische Hilfsmittel ebenfalls zu jedem Kurs dazu:

  • praxisrelevante Beispiele mit Themen aus dem Alltag
  • automatische Spracherkennung unterstützt beim Üben der richtigen Aussprache
  • personalisierter Wortschatztrainer wiederholt Vokabeln aus absolvierten Lektionen

Norwegisch für Anfänger

Starte deinen ersten Norwegischkurs

Norwegen zieht viele deutsche Urlauber und auch Auswanderer an. Als Anfänger kann man von den professionellen Methoden profitieren und Norwegisch rasch und mit Freude lernen. Die norwegische Sprache weist aufgrund der Verwandtschaft mit dem Deutschen sehr viele Gemeinsamkeiten auf und ist deshalb relativ einfach zu lernen.