Italienisch lernen online


die_welt

“Babbel vermittelt Sprachen spielerisch – entweder zu Hause am Rechner oder unterwegs auf dem Smartphone”

“Für Leute, die eine Sprache neu lernen wollen.”

die_zeit

“Wer sich schon vor der Reise mit den wichtigsten Wörtern vertraut machen möchte, sollte einen Blick auf den Sprachtrainer Babbel werfen”


Italienisch lernen online

Die italienische Sprache zählt zu den romanischen Sprachen und wird weltweit von ungefähr 70 Millionen Muttersprachlern gesprochen. Du bist mit ihr vielleicht schon einmal im Urlaub in Berührung gekommen. Tatsächlich wird Italienisch aber nicht nur in Italien, sondern auch in der Schweiz, in Somalia und auch in Slowenien und Kroatien gesprochen. Italienisch lernen kann also von Vorteil sein, wenn du viel in der Welt unterwegs bist oder schlicht und ergreifend gerne deinen Urlaub an der Adria, in Rom oder Mailand verbringst. In den größeren Städten und touristischen Gebieten ist die Kommunikation zwar oft auch mit guten Englischkenntnissen möglich - die Landessprache tatsächlich zu verstehen und auch zu sprechen macht allerdings nicht nur einen guten Eindruck bei den Einheimischen, sondern erhöht auch den Reisespaß um ein Vielfaches.

Italienisch lernen – die klassischen Methoden

Italienisch kannst du auf ganz unterschiedliche Arten lernen. Die klassische Methode ist sicherlich das Besuchen eines Sprachkurses in deiner Nähe, bei dem ein Sprachlehrer dir und anderen Teilnehmern theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt. Wer das Lernen in der Gruppe bevorzugt und das persönliche Feedback eines Sprachlehrers schätzt, für den ist ein Kurs an einer Sprachschule der richtige Einstieg in die italienische Sprache. Nachteile von klassischen Sprachkursen sind oft die hohen Kursgebühren, überfüllte Klassenräume und die damit verbundene unterschiedliche Entwicklung des Lerntempos, denn einige Schüler lernen schneller als andere.

Wenn du gut darin bist, dir selber Dinge beizubringen, kannst du auch einen Sprachkurs auf Distanz wählen und so Italienisch von Zuhause aus lernen. Da diese Kurse jedoch auf CD oder DVD gekauft werden, sind die Kursinhalte nach gewisser nicht mehr aktuell. Neue Lerninhalte müssen wieder gekauft werden.

Sprachreisen oder längere Auslandsaufenthalte sind ohne Frage die beste Möglichkeit sowohl die italienische Sprache als auch die italienische Kultur kennenzulernen. Denn nur in Italien lernt man seine Itlienischkenntnisse richtig anzuwenden und erweitert sein Vokabular mit alltäglichen Ausdrücken, die in keinem Italiensichkurs vermittelt werden. Sprachreisen sind jedoch mit erheblichen Kosten verbunden, denn neben den Reisekosten und der Unterkunft muss auch der Kurs bezahlt werden.

Italienisch lernen online – Flexibel und effektiv

Flexibel und effektiv kann man heute Italienisch auch online lernen. Das Prinzip bringt einige Vorteile mit sich: Im Gegensatz zu einem klassischen Sprachkurs musst du deinen Alltag nicht nach den festen Unterrichtszeiten gestalten. Beim Onlinekurs kannst du selbst entscheiden, wann und wie viel du lernen möchtest. So ist es möglich, neben der Schule, dem Studium oder dem Beruf ganz einfach Italienisch zu lernen. Auch das Aufsuchen einer Bildungsstätte fällt beim Onlinekurs weg. Dennoch musst du nicht auf eine individuelle und kompetente Betreuung verzichten: oft steht dir ein Ansprechpartner zur Seite, der bei Fragen und Problemen gern hilft. Oftmals handelt es sich dabei um Muttersprachler, die dir nicht nur die korrekte Grammatik und Aussprache, sondern auch einen lebendigen und alltagstauglichen Umgang mit der Sprache vermitteln können. Ein weiteres Plus besteht in den Kosten: Ein Onlinekurs ist meist günstiger als ein klassischer Sprachkurs. Italienisch lernen online bietet dir also zahlreiche Vorteile.

Italienisch lernen online mit Babbel

Italienisch online lernen mit Babbel ist effektiv, flexibel und günstig. Hier werden die Lektionen ganz deinem individuellen Lernfortschritt angepasst, sodass du schnelle Erfolge feststellen wirst. Bereiche, in denen du Schwierigkeiten hast, werden regelmäßig wiederholt, bis sie dir leichtfallen. Spezielle Lese-, Hör- und Sprachübungen vermitteln dir zuverlässig ein Gefühl für die italienische Sprache und ihre Eigenheiten. Wenn du viel unterwegs bist, bietet dir Babbel auch die Möglichkeit, mobil weiterzulernen: mit dem eigens für diesen Zweck entwickelten Babbel-Apps kannst du auch im Zug oder im Park Italienisch lernen. Babbel verfügt außerdem über ein eigenes soziales Netzwerk, in dem du dich mit anderen über Sprachen, Fortschritte und andere Themen austauschen kannst. Wenn du Italienisch lernen online ausprobieren möchtest, kannst du Babbel und all seine Features zunächst kostenlos testen. Online Italienisch lernen ist eine moderne und effektive Lernmethode, die bereits von vielen Usern weltweit genutzt wird.

Italienisch Lernen Online