+B

Die richtige Silbentrennung auf Englisch

Weshalb ist es wichtig, die englische Silbentrennung zu beherrschen?


Grundsätzliches zur Silbentrennung in Englisch

Mit der Silbentrennung kann ein Wort am Ende einer Zeile so getrennt werden, dass es keine unschönen Löcher im Textbild gibt. Und auch für den Lesefluss kann dieses Vorgehen manchmal von Vorteil sein. Im Vergleich zur deutschen Sprache kommt die Silbentrennung im Englischen sehr viel seltener vor. Das liegt zu einem guten Teil auch daran, dass die Wörter im Englischen in der Regel deutlich kürzer sind. Es gibt nur selten lange Wortzusammensetzungen wie sie im Deutschen sehr häufig vorkommen. Wer anfängt, Englisch zu lernen, wird das rasch bestätigen können: Die englische Sprache ist diesbezüglich vergleichsweise recht unkompliziert. Dennoch gibt es auch im Englischen Situationen, in denen Silbentrennung vorteilhaft wäre.

Mehrsilbige Wörter und die Trennung nach Sprechsilben - so funktionierts!

Grundsätzlich geschieht die Silbentrennung im Englischen nach ähnlichen Regeln wie im Deutschen: Es können nur mehrsilbige Wörter getrennt werden und die Trennung erfolgt nach Sprechsilben. Dabei können sowohl Präfix und Hauptwort als auch Suffix und Hauptwort getrennt werden – und natürlich Wortzusammensetzungen wie etwa bei bath-room.Trennbare Wortendungen sind [-ing], [-en], [-tion],[-es] und [-y] wie etwa bei bor-ing, tak-en oder bus-y. Die trennbaren Präfixe hingegen sind [un-], [dis-] und [im-]. Dabei sollte allerdings stets beachtet werden, dass diese negierenden Vorsilben den Wortsinn ändern: un-sure, dis-agree oder im-possible.

Richtige Ausnahmen bilden open und broken, die auf [-en] enden und dennoch wie folgt getrennt werden: o-pen und bro-ken. Es gibt zudem noch die Möglichkeit, die Wortendung [-ed] abzutrennen – allerdings nur, wenn die Endung betont ist. Bei einer fehlenden Betonung wie etwa bei finished oder followed darf die Endung nicht abgetrennt werden. Zwischen zwei Konsonanten kann ein Wort ebenfalls – ähnlich wie im Deutschen – getrennt werden: fol-low, big-ger. Das gilt allerdings nur, wenn der zweite Konsonant nicht zu einer Wortendung gehört, denn in dem Fall gilt die Suffix-Regelung.

Englische Worttrennungen mit Babbel trainieren

Babbel bietet professionell gestaltete Sprachlernkurse, die auf der Plattform oder per App absolviert werden können. Diese Kurse können nach eigenem Ermessen zu einer frei gewählten Zeit bearbeitet werden und bieten somit äußerst viel Freiheit und Flexibilität. Zugleich sind die einzelnen Lerneinheiten mit etwa 10-15 Minuten Dauer kurz gehalten, sodass sie auch gut im Alltag bearbeitet werden können. Auf diese Weise lässt sich z. B. sehr einfach Englisch lernen oder ehemals Gelerntes wieder ein wenig auffrischen. Das Konzept, eher viele kurze Einheiten zu absolvieren, hilft bei der Speicherung des Gelernten im Langzeitgedächtnis. Die Kurse von Babbel berücksichtigen das Verhältnis von der Lernsprache und Muttersprache des Lernenden. Ein Franzose etwa, der eine andere romanische Sprache wie Spanisch lernen möchte, kann dies anhand vieler Analogien zu seiner Muttersprache viel leichter tun als etwa ein Deutscher. Umgekehrt kann ein Deutscher hingegen eine andere germanische Sprache wie Englisch anhand Analogien zu seiner Muttersprache rascher lernen. Und das gilt in vielen Fällen auch für die Grammatik – wie etwa bei der richtigen Silbentrennung.

Es gibt bei Babbel interaktive Multimedia-Lektionen, mit denen nicht nur das Lesen und Schreiben gelernt werden kann, sondern auch das Hören und Sprechen. Diese Inhalte werden von Muttersprachlern mit verschiedenen Dialekten aufgenommen. Dadurch bekommt man einen vielfältigen Eindruck der tatsächlich gesprochenen Sprache. Da die trennbaren Silben Sprechsilben sind, ist es für das Verständnis der richtigen Silbentrennung grundlegend, diese akustisch nachvollziehen zu können. Damit das Sprechen gut trainiert werden kann, gibt es zudem eine automatische Spracherkennung, die auf Fehler in der Aussprache hinweist. Damit lassen sich individuelle Schwierigkeiten gezielt verbessern. Dies gilt wiederum auch für den Punkt der richtigen Wort- und Silbenbetonung, die für das Verständnis der Silbentrennung von großem Vorteil ist. Die Silbentrennung kommt im Englischen wesentlich seltener vor, als im Deutschen, was vor allem auch daran liegt, dass die englische Sprache eher wenig längere Wortzusammensetzungen kennt. Die Regeln für die Silbentrennung ähneln allerdings denen im Deutschen. Es können nur mehrsilbige Wörter nach Sprechsilben getrennt werden. Mit den Methoden von Babbel können diese Regeln leicht verstanden und intuitiv gelernt werden.