+B

So kommen die Kleinen gross raus: Englisch im Kindergarten

Wieso Englisch im Kindergartenalter lernen?


Englisch im Kindergarten

Nicht nur für Kinder, die schon zu Hause zweisprachig aufwachsen, bietet Englisch im Kindergarten eine optimale Grundlage für die sprachliche Zukunft. Durch spielerisches Lernen, das von neuen Medien unterstützt wird, können schon die Kleinsten an ihre erste Fremdsprache herangeführt werden. Mit der Sprachlern-App Babbel, die auf dem Laptop, Tablet oder Smartphone installiert werden kann, werden die ersten Schritte der Kinder ideal begleitet.

Englisch ist nicht nur die Wirtschaftssprache Nummer 1, es ist auch die allgemein übliche Kommunikationssprache - und das auf der ganzen Welt. Etwa 340 Millionen Menschen sprechen in der Muttersprache Englisch und mehr als 510 Millionen Menschen nutzen Englisch als Zweitsprache. Eine Vorbereitung und Einführung in die Sprache bietet Kindern daher die perfekten Möglichkeiten, um sich nicht nur weltweit verständigen zu können, sondern um später beispielsweise auch auf dem Arbeitsmarkt vielseitigere Chancen nutzen zu können.

Indem man Kinder spielerisch an eine neue Sprache heranführt, ohne dabei etwas zu erzwingen, kann man ihnen die nötige Selbstsicherheit geben, um auch auf unbekanntem Terrain wie in einem fremden Land oder inmitten einer anderen Kultur selbstbewusst zu kommunizieren. Mit Babbel kann ein solches Erlernen nicht nur wunderbar begleitet, sondern auch vertieft werden. Ganz nebenbei lernen Kinder so auch, wie sie die neuen Medien effizient und verantwortungsbewusst nutzen.

Sprachenlernen leicht gemacht mit Babbel

Mit dem Sprachlernprogramm Babbel, das sowohl auf dem Laptop, als auch auf dem Smartphone oder Tablet installiert werden kann, lassen sich die ersten Schritte in einer neuen Sprache wie Englisch perfekt begleiten. Die interaktiven Übungen erleichtern nicht nur das Lernen von Vokabeln und Grammatik, durch die von Muttersprachlern aufgenommenen Sequenzen lassen sich auch die Aussprache und deren regionale Besonderheiten schnell einprägen.

Mit Babbel lernen Kindern aber nicht nur schnell und effektiv Sprachen, auch der verantwortungsbewusste Umgang mit Geräten wie Tablet oder Smartphone kann den Kleinsten nahe gebracht werden. Schon wenige Minuten am Tag reichen aus, um in Englisch oder auch in Sprachen wie Spanisch oder Französisch erste Erfolge zu erzielen. Dank Lektionen mit einer Länge von durchschnittlich 15 Minuten müssen Kinder nicht viel Zeit mit dem Device verbringen, lernen aber dennoch den gezielten Umgang damit.

Babbel bietet neben Englisch noch 13 weitere Lernsprachen an, die von 8 verschiedenen Ausgangssprachen aus erlernt werden können. Denn es ist erwiesen, dass beispielsweise deutsche Muttersprachler eine Sprache anders erlernen, als spanischsprachige Menschen. Durch die konsequente Wiederholung von Grammatik und Vokabular lassen sich die Inhalte bei Babbel schnell und effektiv einprägen und es sind schon nach wenigen Einheiten erste Erfolge erkennbar. Das Lernprogramm eignet sich so erfekt als Begleitung und zur Unterstützung nicht nur in den ersten Lernjahren.

Mit Babbel erste Schritte in Englisch machen

Um später auf dem Arbeitsmarkt oder einfach nur während Reisen rund um die Welt sicher auftreten zu können, ist das frühzeitige Erlernen von Fremdsprachen heute längst unabdingbar geworden. Englisch ist die weltweite Kommunikationssprache schlechthin und schon kleine Kinder können durch die Nutzung der unterschiedlichsten Hilfsmittel spielerisch und ohne Lerndruck an sie herangeführt werden.

Wenn Kinder schon im Kindergarten Englisch lernen, ist ein Begleiten mit neuen Medien wie dem Smartphone oder dem Tablet eine perfekte Wahl. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass schon wenige Minuten mit Babbel täglich zu erkennbaren Lernerfolgen führen. Die kurzen Übungen lassen sich optimal in den Tag integrieren und bieten so die perfekte Ergänzung zu den Lerneinheiten im Kindergarten.

Alle Lektionen, die du bei Babbel findest, wurden von Sprachexperten erstellt, die genaues Augenmerk darauf legen, wie sich eine Sprache sinnvoll und effektiv erlernen lässt. In Kombination mit dem natürlichen Einbinden von Englisch als Alltagssprache im Kindergarten können so schnell Erfolge erzielt werden. Kinder werden schon in jungen Jahren zu kleinen Sprachexperten und können sich dank abwechslungsreicher Übungen schnell und sicher auf den unterschiedlichsten Themengebieten ausdrücken. Perfekt, um sie auf den internationalen Arbeitsmarkt oder einfach nur eine vielfältige Sprachverwendung vorzubereiten.