+B

Einer Weltsprache zum Greifen nah: Die Englisch Übungen

Englisch Übungen

Babbel: Der Experte für Englisch

Die Lernplattform Babbel zählt zu den ersten Pionieren im Bereich des Erlernens von Sprachen über das Internet. Mit einer eigens zusammengestellten didaktischen Methode konnten tausende Studierende mit Hilfe der modernen Lernstrategie in eine neue Sprache eintauchen. Der Lernplan, der durch die Studierenden vollkommen individuell und flexibel gestaltet werden kann, basiert auf der Kombination unterschiedlichster Englisch-Übungen, die alle Sinne ansprechen und damit die Bereiche des Schreibens, Lesens, Hörens und natürlich Sprechens abdecken. All diese Englisch-Übungen werden natürlich nicht nur auf der Website von Babbel angeboten, sondern sind per App sowohl auf dem Handy als auch auf dem Tablet zugänglich. Damit können die Lernenden jederzeit unterwegs die freie Zeit nutzen und ihr Englisch auf eine spielerische Art und Weise verbessern. Die Englisch-Übungen von Babbel sorgen für schnellen Lernfortschritt, neue Herausforderungen und natürlich Spaß beim Erlernen der neuen Sprache.

Abwechslungsreiche Englisch-Übungen für den raschen Erfolg

Die Babbel Englisch-Übungen werden nicht nur mit Hilfe von didaktischen Lehrmethoden unterstützt, sondern bilden gemeinsam mit einem Netzwerk von 20 Millionen Nutzern ein ganzheitliches System zum Erlernen der englischen Sprache. Dabei ist nicht nur ein direkter Austausch möglich, sondern auch das Korrigieren von Schreibübungen durch andere Studierende, die damit nicht nur etwas aus fremden Fehlern lernen können, sondern gleichzeitig auch ihr eigenes Wissen unter Beweis stellen müssen. Das direkte Feedback wirkt nicht nur motivierend auf den Lernerfolg, sondern trägt auch zum Austausch in der neuen Sprache bei. Die einzelnen Englisch-Übungen auf der digitalen Babbel-Plattform bauen auf den folgenden vier Säulen auf und decken damit das gesamte Spektrum unterschiedlicher Lernkompetenzen ab:

Die Vorteile von Englisch-Übungen mit Babbel

Die Englisch-Übungen von Babbel beziehen die neuesten didaktischen Erkenntnisse mit ein, um den Studierenden bestimmte Fähigkeiten zu vermitteln, die sofort in die Praxis umgesetzt werden können. Die Babbel-Methode lässt Grammatik, abstrakte Beispielsätze und unnötige Vokabeln beiseite und konzentriert sich von der ersten Übungseinheit an auf die reale Anwendbarkeit der Fremdsprache. Lebensnahe Dialoge entwickeln sich auf eine natürliche Art und Weise weiter, so dass aus einem „Hallo, wie geht es dir?“ im Laufe der Lernzeit ein „Guten Tag, kann ich bei Ihnen ein Doppelzimmer mit Dusche und WC buchen?“ wird.

Das Erlernen einer Sprache durch die praxisnahe Konversationsmethode lässt auch den Umfang des Vokabulars auf eine natürliche Art und Weise größer werden, wobei viele der neuen Vokabeln direkt in den passenden Kontext eingebettet und damit gemeinsam mit diesem sofort im Gedächtnis verankert werden. Durch die realitätsnahe Zusammenstellung der Englisch-Übungen werden die Studierenden dazu ermuntert, die erworbenen Kenntnisse gleich in der Praxis anzuwenden und damit die Scheu vor dem Sprechen in einer Fremdsprache zu verlieren. Ein weiterer Vorteil der Englisch-Übungen von Babbel sind die Aufnahmen echter Muttersprachler. Die Native Speaker sprechen unterschiedliche regionale Dialekte, wodurch die Lernenden auf die gesprochene Realität eingestimmt werden.