Babbel Logo

Wie funktioniert Babbel? Eine Bedienungsanleitung der Sprachlern-App

Wie funktioniert Babbel eigentlich? Wenn du herausfinden willst, ob die preisgekrönte Sprachlern-App zu dir passt, erhältst du hier einen Produkteinblick.
Author's Avatar
ARTIKEL VON Thea Bohn
Wie funktioniert Babbel? Eine Bedienungsanleitung der Sprachlern-App

Wir von Babbel wollen dir den Einsteig in unsere Sprachlern-App so leicht wie möglich machen! Wir wissen, dass du dich fragst, wie unser Produkt eigentlich aussieht und wie Babbel funktioniert. Deswegen bieten wir dir für jede Sprache, die du lernen möchtest, eine kostenlose Probelektion an. Darüber hinaus zeigen wir dir in diesem Artikel alle Produkt-Features, die du nutzen kannst, wenn du ein Babbel-Abo erwirbst – und zwar auf einem Gerät deiner Wahl.

In diesem Artikel erfährst du die wichtigsten Eigenschaften unserer App und wie du diese benutzen kannst. Wir erklären, was Babbel ist und wie du mit uns lernst.

1) Start: Wähle das Sprachlevel, auf dem du deine Sprachkenntnisse erwerben oder auffrischen möchtest

Unsere App fragt dich nach deiner Muttersprache sowie nach deiner Lernsprache. Gib diese ein und du erhältst ein speziell für diese Lernkombination entwickeltes Lernpaket, das von Sprachexperten ausgearbeitet wurde. Wenn du Deutsch als Muttersprache auswählst, findest du für die meisten Lernsprachen Kurse bis zum Mittelstufenniveau (Niveau B1 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen). In der App kannst du unter Kurse auswählen, ob du mit einem Anfänger- oder Mittelstufenkurs starten möchtest. Für eine Auswahl an Sprachen, dazu gehört Englisch, kannst du außerdem (selbstverständlich ohne zusätzliche Kosten) Fortgeschrittenenkurse belegen. Im Produkt siehst du also die Kurse in diese Sprachniveau-Stufen unterteilt.

Kursauswähler

 

2) Übersicht: Willst du eine Sprache für ein spezielles Anwendungsgebiet lernen?

Business English

 

Nicht nur dein Sprachniveau, sondern auch das Anwendungsgebiet kannst du frei wählen – und natürlich jederzeit ändern. Wenn du mit Babbel Englisch lernst, hast du automatisch Zugriff zu unseren Kursen speziell zu Business English.

Wusstest du, dass wir 15 verschiedene Themenfelder zu Business English anbieten, von Präsentationen halten über E-Mails schreiben zu Verhandlungen führen? Insgesamt sind das 127 Lektionen exklusiv zu Business English!

Steht bei dir bald eine Gehaltsverhandlung an? Dann wähle im Produkt direkt die dazu passenden Übungen aus.

 

3) Auswahl: Nachdem du einen Kurs gewählt hast, beginne mit einer Lektion

Babbel Lektion

Auf jedem Sprachlevel findest du innerhalb des Kurses eine Vielzahl an aufeinander aufbauenden Lektionen.

Unsere Sprachlernexperten haben die Lektionen so konzipiert, dass du bei der ersten Lektion anfangen und nacheinander die darauf folgenden durcharbeiten kannst, um eine Sprache strukturiert zu lernen.

Wenn du allerdings brennend an einem bestimmten Thema interessiert bist – sagen wir, du musst dringend in England zum Friseur –, klickst du einfach auf die entsprechende Lektion. Dank der Inhaltsübersicht weißt du, welche Themen du lernen und üben wirst. So kannst du später im Friseursessel besser beschreiben, wie kurz du deine Haare haben möchtest.

 

 

4) Lektion: Trainiere verschiedene Kompetenzen

Aussprache Babbel

Innerhalb jeder Lektion begegnen dir mehrere, unterschiedliche Übungen und Lernmethoden. So übst du neue Vokabeln, lernst grammatische Regeln kennen und anwenden, erfährst kulturelle Eigenheiten und perfektionierst dank der Spracherkennung deine Aussprache. Wenn du beispielsweise Französisch lernst, willst du ja natürlich auch verstehen und üben, wieso die Aussprache der Wortendungen sich je nach Kontext ändert. Deine Babbel Erfahrungen werden positiv sein!

Als kurze Erinnerung: Du kannst eine Übung jederzeit verlassen und auf die Startseite mit der Kursübersicht zurückkehren. Dies hat keinen Einfluss auf deine Kurse oder deinen Kursfortschritt. Dank dem Offline-Modus kannst du sogar die Lektionen und deinen Wortschatz zum Wiederholen in deiner Babbel-App herunterladen und ohne Internetverbindung weiterlernen. Das ist besonders hilfreich für all diejenigen, die unterwegs nicht ihr kostbares Datenvolumen verschwenden wollen.

5) Weiterführend: Lerne nach Themenfeldern

Themen Babbel

 

Du kennst nun bereits die Kurse, mit denen du eine neue Sprache basierend auf deinem Level lernen kannst.

Zusätzlich dazu bietet die Babbel-App mehrere Sprachinhalte sortiert nach bestimmten Themenfeldern an.

Nehmen wir an, du lernst Italienisch und möchtest dich auf die kulinarischen Köstlichkeiten dieser Kultur vorbereiten. Dann wählst du einfach in der Themenübersicht den dazu passenden Kurs „Italienische Küche“ aus, mit dem dir dank acht perfekt darauf zugeschnittenen Lektionen die Türen zu allen italienischen Restaurants (oder Kochshows) weit offen stehen.

6) Lernprozess: Personalisiere deine Motivation

Es ist kein Geheimnis, dass die Motivation zum Sprachenlernen nicht einfach vom Himmel fällt. Wir müssen sie ständig suchen, uns vor Augen halten und, was am allerwichtigsten ist, Durchhaltevermögen beweisen. Wenn die Motivation von innen kommt, also auf deinen ganz individuellen Wünschen und Zielen beruht, lernst du bewiesenermaßen eine Sprache effektiver. Deinen persönlichen Antrieb wollen wir in den Fokus stellen. Daher kannst du deine Lernmotivation auswählen (und während des Lernens natürlich auch ändern). Du erhältst dann eine personalisierte Auswahl, welche Kursinhalte besonders interessant für dich sind.

lernmotivation

7) Abschluss einer Lerneinheit: Nutze den Wiederhol-Manager von Babbel

wiederholen

Die Babbel-Methode für erfolgreiches Sprachenlernen empfiehlt, nach einer 15-minütigen Lektion eine Wiederholungseinheit von fünf Minuten einzuplanen.

Damit du nicht vergisst, was du einmal gelernt hast, steht dir unser Wiederhol-Manager zur Verfügung: Mit ihm kannst du das Gelernte in optimalen Zeitabständen wiederholen.

Das System dahinter basiert auf der sogenannten verteilten Wiederholung (spaced repetition). Die Zeitintervalle der Wiederholungseinheiten werden dabei für jedes Wort und jeden Ausdruck individuell berechnet und zwar je nachdem, wie oft du ein Wort korrekt reproduziert hast.

8) Dokumentation: Erhalte dein Zertifikat über deinen Lernerfolg

Am Ende jedes Kurses stellen wir dir ein Zertifikat aus. Wenn du einen Kurs abschließt (ob nun Anfängerkurs 1, 2 oder einen unserer thematischen Kurse), kannst du dir dein Zertifikat über deine erlernten Fertigkeiten und Inhalte herunterladen. Außerdem bieten wir in Zusammenarbeit mit Cambridge English einen Englischtest an, bei dem du nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat von Babbel und Cambridge English erhältst.

Certificado Cambridge English

Nun weißt du, wie Babbel funktioniert, da du die wichtigsten Angebote und Eigenschaften der Sprachlern-App kennengelernt hast. Unser Babbel Magazin steht dir tatkräftig zur Seite, wenn du beispielsweise Tipps zum Sprachenlernen, mehr über unser Produkt, spannende Reiseerfahrungen und lehrreiche sprachliche Eigenheiten erfahren möchtest.

Nachdem du über die Babbel-App gelesen hast, probierst du am besten kostenlos die erste Lektion von Babbel selbst aus.

Jetzt ausprobieren!

Welche Sprache möchtest du lernen?