+B

Lerne Schwedisch in einer kostenlosen Probelektion

Weshalb es sich lohnt, die schwedische Sprache zu beherrschen

  • Deutsche und schwedische Vokabeln ähneln sich.
  • Schwedisch zählt zu den nordgermanischen Sprachen.
  • Schweden lockt mit unberührter Natur und Polarlichtern.
  • Die schwedische Aussprache unterscheidet sich grundlegend von der Deutschen.
  • Beginne jetzt die kostenlose Probelektion.

Setze deinen Akzent mit der schwedischen Sprache

Seen, einsame Wälder und Nordlichter – die einzigartigen Landschaften Schwedens ziehen schon seit vielen Jahren Individualreisende und Naturliebhaber an. Im Gegensatz zu vielen anderen Reisezielen kannst du in Schweden noch unberührte Natur entdecken. Außerdem lockt das Land mit sehenswerten Städten wie Stockholm und herrlich duftenden Zimtschnecken! Die Einwohner sind für ihre Gastfreundschaft bekannt und der Großteil der Schweden spricht sehr gutes Englisch. Das liegt daran, dass Hollywood-Filme und Serien nicht synchronisiert werden und Schweden bereits früh mit der englischen Sprache in Berührung kommen .

Wer in Schweden Urlaub machen möchte, muss also nicht zwingend die schwedische Sprache beherrschen. Dennoch lohnt es sich, Schwedisch zu erlernen. Du kannst dich auf eine ganz andere Art und Weise mit den Einheimischen austauschen und vielleicht entstehen sogar neue Freundschaften. Als deutscher Muttersprachler mit Englischkenntnissen wird dir das Lernen der Sprache außerdem besonders leicht fallen. Schon nach kurzer Zeit wirst du Zeitungsartikel vom Sinn her verstehen.

Schwedisch kostenlos lernen: Eine gute Idee?

Im Internet existieren zahlreiche kostenfreie Sprachplattformen. Diese eignen sich hervorragend, um erste schwedische Wörter zu lernen. Mit einem kostenlosen Online-Kurs kannst du wunderbar in die neue Sprache hineinschnuppern und merkst schon bald, ob Schwedisch lernen das Richtige für dich ist. Im World Wide Web stehen dir viele weitere Möglichkeiten offen, Schwedisch kostenlos zu lernen. Du kannst zum Beispiel Filme im Originalton streamen oder schwedische Zeitungsartikel lesen. Dadurch entwickelst du ein Gefühl für die richtige Satzstellung und grammatikalische Grundregeln. Schwedische Vokabeln sind für deutsche Muttersprachler außerdem besonders leicht zu verstehen, da die schwedische Sprache zur germanischen Sprachfamilie gehört.

Das Lernen mit kostenfreien Sprachanbietern, das Streamen von Filmen und auch das Lesen von schwedischen Zeitungsartikeln sind sicherlich eine gute Ergänzung zum Lernen. Doch versprechen diese Methoden auch langfristigen Erfolg? Nicht umsonst kosten Sprachkurse im Ausland viel Geld. Sie bieten dir ein didaktisch ausgeklügeltes System und du lernst die Sprache von Grund auf. Schwedisch kostenlos zu lernen ist prinzipiell möglich, verlangt aber sehr viel Zeit und Organisation. Eine finanzielle Investition in einen Sprachkurs lohnt sich also in vielerlei Hinsicht: Du sparst Zeit und bekommst ein sinnvolles Lernprogramm geboten. Der Sprachexperte Babbel verbindet das Beste aus beiden Welten: Die Lektionen bauen aufeinander auf und sind didaktisch sinnvoll konzipiert! Im Gegensatz zu einem Kurs an einer Sprachschule bleibst du allerdings ortsunabhängig und flexibel! Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Sprachkurs sind unsere Lernprogramme außerdem besonders kostengünstig.

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Ein einzigartiger Methoden-Mix sorgt für schnelle Lernerfolge.
  • Die App wurde von einem Team aus 150 Sprachexpertinnen erstellt.
  • Kurze und abwechslungsreiche Lektionen lassen sich leicht in den Alltag integrieren.
  • Bereits 15 Minuten täglich reichen, um das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis abzuspeichern.
  • Die Effektivität des Lernprogramms konnte von Forschern der City University of New York bestätigt werden.
  • Im personalisierten Wortschatz-Trainer kannst du bereits bearbeitete Lernmaterialien wiederholen und festigen.
  • Innovative Tools wie die automatische Spracherkennung helfen dir von Anfang an dabei, die richtige Aussprache zu erlernen.

Entdecke unsere unentgeltlichen Probelektionen

Neben Schwedisch stehen dir 13 weitere Lernsprachen und 8 Ausgangssprachen zur Verfügung. Lerne Weltsprachen wie Englisch, Russisch, Französisch oder Spanisch. Oder wie wäre es zum Beispiel mit einem Portugiesischkurs? Auch wenn Portugiesisch nicht so weit verbreitet ist wie beispielsweise Spanisch, gehört es dennoch zu den am schnellsten wachsenden Sprachen weltweit. Belege einen alltagsnahen Portugiesischkurs mit Babbel und schon bald wirst du die Fado-Sänger verstehen, deren Stimmen aus den Lokalen Lissabons ertönen!