Polnisch Übungen

Polnisch üben: Warum ist das Üben beim Polnisch lernen so wichtig?

Viele meinen, eine Sprache zu lernen hätte ausschließlich etwas mit Auswendiglernen zu tun. Das ist aber längst nicht der Fall. Vielmehr kommt es auf die richtigen Übungen und regelmäßige Wiederholungen an. Das menschliche Gehirn funktioniert nämlich (leider) nicht wie ein Hochleistungscomputer. Eine einmal eingegebene Information ist nicht immer langfristig abrufbar. Vielmehr muss eine Information erst vom Kurzzeitgedächtnis ins Langzeitgedächtnis weitergegeben werden, bevor sie einem für immer zur Verfügung steht. Deswegen ist es sinnvoll, Polnisch regelmäßig zu üben. Im Internet hat man die Möglichkeit, regelmäßig und gezielt Polnisch Übungen durchzuführen, die einer Vokabel oder einer grammatischen Regel den Weg ins Langzeitgedächtnis ebnen. Des Weiteren kommt es beim Polnischlernen darauf an, dass man unterschiedliche Übungen macht und diese regelmäßig wiederholt. So gelangen zum Beispiel Vokabeln viel schneller ins Langzeitgedächtnis, wenn man sie nicht nur liest, sondern zusätlich hört, schreibt, ausspricht und mit einem Bild verknüpft. Durch diese unterschiedlichen Übungen werden die verschiedensten Sinne angesprochen und das Gedächtnis wird aufnahmebereiter.

Polnisch Übungen für den Alltag

Das Internet bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten Polnisch zu üben, sich einen Grundwortschatz anzueignen und mit diesem immer wieder Sätze zu bilden und die Aussprache zu üben. Neben Schreib- und Leseübungen wird hier beim Polnischlernen immer auch Wert auf die korrekte Aussprache gelegt. Über Netzwerke oder Chats mit Muttersprachlern bietet das Internet außerdem die Chance Gleichgesinnte oder polnische Muttersprachler kennenzulernen und über Chat oder E-Mail seine Polnischkenntnisse zu verbessern. Auf diese Weise kann man das Gelernte nicht nur gezielt anwenden, sondern auch Vokabeln und Ausdrücke der polnischen Umgangssprache lernen, die man in einem Sprachkurs nicht lernt. Tandemprogramme ermöglichen die gegenseitige Unterstützung beim Sprachenlernen, meistens jedoch nicht virtuell sondern im persönlichen Gespräch “face to face”.

Aber auch zuhause lassen sich einfache Übungen zum Wortschatzaufbau in den Alltag integrieren. Z.B. mit kleinen Zettelchen, die an Möbelstücken oder anderen Gebrauchsgegenständen platziert werden und mit dem polnischen Begriff des jeweiligen Gegenstands versehen werden. So werden Vokabeln ständig wiederholt und mit direkt mit einem Bild assoziiert. Das wiederum bewirkt das schnelle Abspeichern des Begriffs im Langzeitgedächtnis.

Polnisch Übungen mit Babbel

Babbel vereint in sich nahezu alle positiven Eigenschaften, die das Internet beim Polnischlernen und -üben zu bieten hat. So werden hier zum Beispiel Lese-, Hör- und Rechtschreibübungen angeboten, und mithilfe der Spracherkennungsfunktion kannst du sogar deine Aussprache trainieren. Über das integrierte soziale Netzwerk kann jeder User direkt mit Gleichgesinnten in Verbindung treten und sich austauschen. Bei der „Weekly Challenge“ zum Beispiel, gibt das Babbel-Team bestimmte Vokabeln vor aus denen die Nutzer dann einen kleinen Text in ihrer Lernsprache erstellen können, natürlich alles auf freiwilliger Basis. Dieser Text wird dann von anderen Usern und Muttersprachlern korrigiert. Das Lernen erfolgt somit im Team und ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch effizient.

Mit Babbel kannst du übrigens sowohl von zuhause als auch unterwegs lernen: die Apps für iOS, Android und Windows8 machen es möglich. Du bist absolut frei und flexibel und kannst die Polnisch Übungen nutzen, wann und wo du willst. Teste Babbel doch einfach kostenlos. Mit deinem kostenlosen Babbel-Account kannst du die erste Lektion gratis testen, bevor du dich entscheidest, ob Babbel die richtige Wahl für dich ist.

Polnisch Uebungen