Holländisch Grammatik

Holländisch Grammatik: sprachenlernen mit Babbel

Mehrere Sprachen zu beherrschen, wird in der heutigen Zeit der Globalisierung immer wichtiger. Durch modernste Kommunikationstechniken ist die Welt deutlich zusammengerückt und wer beispielsweise mit Geschäftspartnern am anderen Ende der Welt oder gar nur im Nachbarland kommunizieren möchte, sollte schon gerne mindestens perfekt Englisch oder bestenfalls sogar die jeweilige Landessprache beherrschen. Aber darüber hinaus ist es auch sehr spannend, eine andere Sprache zu erlernen, denn sie eröffnet den Einblick in eine fremde Kultur. Mit Babbel ist es möglich, schnell und einfach auf interaktivem Weg neue Sprachen zu lernen. Örtliche Sprachkurse können vielfach wegen eines festen Zeitraums nicht besucht werden. Darüber hinaus sind qualitativ hochwertige Kurse sehr teuer. Babbel hingegen bringt das Lernen auf ein völlig neues und bezahlbares Niveau. Einfach und spielerisch auf intuitivem Weg lernen ist die Devise. Wann und wo gelernt werden soll, bestimmt der Anwender selbst. Trockenes büffeln von Vokabeln, schwierige Sätze erstellen, langweilige Grammatikübungen – alles dies gehört der Vergangenheit an. Die Übungen sind von echten Profis gemacht und so aufgebaut, dass wirklich jeder in der Lage ist, problemlos eine Fremdsprache zu erlernen – und dies nicht nur in Wort und Schrift, sondern sogar phonetisch.

Niederländisch lernen – Übung macht den Meister

Eine sehr interessante Sprache ist die unseres Nachbarlandes den Niederlanden. Während sie in gewissen Teilen mit der deutschen Sprache verwandt zu sein scheint, ist die Holländisch Grammatik doch zum Teil wieder ganz anders. Und auch die Aussprache hat etwas von chronischen Halsschmerzen, sodass der Lernende das Gefühl bekommt, dass er einige Wörter nicht unfallfrei aussprechen kann. Aber dieser Eindruck täuscht und es bedarf lediglich einiger Übung. Die Niederländer selber sagen über ihre Sprache, dass es die schwerste Sprache der Welt sei, was für uns Deutsche möglicherweise nur bedingt nachzuvollziehen ist. Die Hauptschwierigkeit in der Holländisch Grammatik liegt darin, dass die Worte nicht so geschrieben werden, wie man sie spricht. Ein Beispiel dazu wäre „waarschijnlijk“ (wahrscheinlich). Dieses Wort wird „wahrscheinlik“ ausgesprochen. Darüber hinaus gibt es sehr viele Wortgleichheiten, die jedoch in beiden Sprachen etwas völlig anderes bedeuten. Hierzu gibt es das schöne Beispiel „bellen“. Während in Deutschland die Hunde bellen, bedeutet es für die Holländer, dass sie telefonieren oder anrufen. Eine weitere Schwierigkeit der Holländisch Grammatik liegt im Satzbau selbst. Während es im Deutschen heißt „Ich hoffe, dass ihr es mich sehen lasst“, stellt sich der Satz im Niederländischen wie folgt dar: „Ich hoffe, dass ihr es mich lasst sehen“.

Niederländisch lernen für Urlaub und Beruf

Viele mögen sich jetzt vielleicht fragen, warum es so wichtig sein soll, die Holländisch Grammatik zu erlernen. Die Niederlande haben sich immer weiter in der oberen Spitze der beliebtesten Reiseziele etablieren können, was nicht nur der Schönheit des Landes zuzuschreiben ist. Wer in der Lage ist, die Sprache zu beherrschen, wird bereits von den Einwohnern völlig anders behandelt. Sie freuen sich immer, wenn sie auf deutsche Reisende treffen, die zumindest annährend in der Lage sind, sich im Niederländischen verständlich zu machen. Hierbei muss die Holländisch Grammatik noch nicht einmal absolut perfekt sein. Aber auch im Beruf erreicht das Nachbarland eine zunehmende Bedeutung, hier kommt es allerdings auf einen gewissen Perfektionismus an. Babbel ist das beste Tool, um die Sprache einfach und schnell zu erlernen. Dabei folgt Babbel den neuesten Trends und bietet neben Online-Kursen auch eine iPhone-App an. Damit ist es möglich, selbst unterwegs lernen zu können. Um die Aussprache der jeweiligen Wörter zu trainieren, ist eine Spracherkennung integriert, die mittels einem Mikrophon und dem aktuellsten Flash-Player direkt im Browser funktioniert.

Hollaendisch Grammatik