+B

Warum Deutsch als Fremdsprache lernen?

Tauche ein in die Sprache der Dichter und Denker


Deutsch als Fremdsprache mit Babbel: Deutsch lernen für unendliche Möglichkeiten

Wusstest du, dass innerhalb der Europäischen Union deutlich mehr Menschen Deutsch als Muttersprache haben als Englisch, Spanisch oder Französisch? Deutsch ist außerdem unter den zehn weltweit am häufigsten gesprochenen Sprachen. Die Annahme, dass sowieso alle Deutschen Englisch sprechen, ist immer noch ein Mythos. Dennoch sind sich Deutsch und Englisch gar nicht so unähnlich, wenn du dir etwa Begriffe, wie Haus = house, Name = name oder Finger = finger ansiehst. Beherrscht man also Englisch, hat man beim Sprachen lernen mit Babbel bereits einen kleinen Vorteil.

Die Sprache der Dichter und Denker: Deutsch als Fremdsprache erlernen

Bereits in der Geschichte kamen die bedeutendsten literarischen und wissenschaftlichen Ansätze aus dem deutschsprachigen Raum, denkt man an Goethe, Marx, Nietzsche und Kafka. Diese Liste lässt sich mit Namen wie Freud, Mozart, Bach, Beethoven und Schubert, Freud, Einstein und Brecht bis ins Unendliche fortsetzen. Auch heute noch ist Deutsch die meistgenutzte Sprache im wissenschaftlichen Raum weltweit. Ganze 18% aller Bücher und einige der bedeutendsten Werke der westlichen Welt in den Bereichen Wissenschaft, Ingenieurswesen, Psychologie und Medizin werden ausschließlich in deutscher Sprache veröffentlicht und niemals ins Englische.

Übrigens: Zahlreiche Preisträger des Nobelpreises in den Bereichen Physik, Chemie, und Medizin haben ihre Ausbildung an einer deutschen Universität genossen. Warum 68% der japanischen Studenten Deutsch lernen, ist daher kein Wunder, oder? Damit du den Anschluss an die Entwicklung nicht verpasst und dich zukünftig mit deinen deutschen Geschäftspartnern unterhalten kannst, bietet dir Babbel praktisches Lernen mit einer App.

Warum Deutsch als Fremdsprache? Die Gründe sind vielseitig

Ganz bequem während der Zugfahrt Vokabeln lernen, Geschäftsbriefe mithilfe der App verfassen oder die Grundlagen der deutschen Grammatik wiederholen: Mit Babbel teilst du dir die Lernzeit einfach selbst ein. Warum es sich lohnt, seine Deutschkenntnisse mit Babbel aufzufrischen, liegt auf der Hand: Deutsch gilt als wichtige Handelssprache in Zentral- und Osteuropa. Multinationale Konzerne haben in Deutschland ihren Hauptsitz, was der deutschen Wirtschaft den ersten Platz in ganz Europa beschert. Selbst bei einem langersehnten Städtetrip nach Berlin oder einer Rundreise zu den schönsten Burgen und Schlössern des Landes hilft es, sein Deutsch einer gründlichen Auffrischung zu unterziehen.

Die Vorteile des deutschen Babbel Lernprogramms

In nur wenigen Jahren hat es Babbel mit seiner durchdachten Bildungs-App an die Spitze der weltweiten Sprachlernprogramme geschafft. Ein nutzerfreundliches Interface trifft auf das Wissen multinationaler Sprachspezialisten und Muttersprachler: Mehr als 150 Sprachexperten haben an der Entwicklung der Babbel-App mitgewirkt und so ein Programm geschaffen, dass Sprachen lernen alltagstauglich macht und selbst Dialekte und Dialoge in die Übungen mit aufnimmt.

Mit nur einem Klick findest du in der Lern-App Kurse für Anfänger, Fortgeschrittene, Trainings zum Verbessern der Grammatik oder zum Schreiben. Dabei ist jeder der Kurse bei Babbel speziell auf die jeweilige Kombination aus Lern- und Muttersprache abgestimmt. Französischsprachige lernen daher anders Deutsch als Nutzer mit englischer Muttersprache.

Spannende Übungen und hilfreiche Trainingsabläufe bereiten dich bei Babbel perfekt auf das echte Leben vor. Die Kurse sind realitätsnah gestaltet, und die Motivation bleibt dank der kurzweiligen Übungen lange erhalten. Erfolgserlebnisse stellen sich durch Wiederholungen von bereits Bekanntem ein. Dennoch musst du für Deutsch lernen mit der Babbel-App jeden Tag gerade einmal 15 Minuten einplanen, um die neuen Inhalte erfolgreich ins Gedächtnis zu bringen. Nach kürzester Zeit stellen sich erste Erfolge ein, und auch das Lesen komplexerer Texte wird durch ständiges Training verbessert.

Ingenieurssprache Deutsch: Sprachen lernen mit Babbel ist keine Wissenschaft

Neben Deutsch findest du in der Babbel-App noch viele andere Sprachen, die du auf dieselbe Art und Weise trainieren und verbessern kannst. Ganz bequem von unterwegs frischst du dein Französisch, Spanisch oder Englisch auf - all diese weltweit viel verbreiteten Sprachen werden in Kursen bei Babbel angeboten. Doch auch weniger bekannte Sprachen wie Indonesisch sind Teil der großen Babbel-Sprachfamilie. Solche vergleichsweise wenig gesprochenen Sprachen sorgen für einen entscheidenden Vorteil bei Einstellungsgesprächen und bewundernde Blicke von Freunden und Bekannten.