Babbel Logo

Lerne eine neue Sprache – jederzeit und überall

Babbel FAQ: Welche Fragen stellen sich Babbel-Nutzer?

Was sind die 5 am häufigsten gestellten Fragen, die sich Babbel-Nutzer stellen? Unser Babbel FAQ hat die Antworten für dich bereit!
Author's Avatar
ARTIKEL VON Babbel
Babbel FAQ: Welche Fragen stellen sich Babbel-Nutzer?

Täglich kontaktieren uns Tausende unserer Nutzer und Sprachinteressierte in allen möglichen Sprachen. Wir hören Lob und Kritik, inspirierende Geschichten über Sprachlernprozesse und auch Bedenken über das Sprachenlernen. Dabei tauchen einige Fragen immer wieder auf. Zeit, dass wir die Fragen ehrlich beantworten: Hier sind die Top 5 unserer weltweiten Nutzerfragen – und natürlich die Antworten dazu! Wir präsentieren stolz das Babbel FAQ.

Babbel FAQ 1: Wieviel Zeit muss ich in Babbel investieren?

Unsere Nutzer zweifeln oft, ob sie überhaupt die nötige Zeit zum Sprachenlernen aufbringen können. Scheitert das Sprachenlernen am vollen Terminkalender?

Eigentlich bin ich viel zu beschäftigt, um eine neue Sprache zu lernen. Ich finde ja nicht mal genug Zeit, um meine Freunde zu sehen oder Mutti oft genug anzurufen. Hat Babbel überhaupt Platz in meinem Alltag?

Wir verstehen deine Frage sehr gut. Das Sprachenlernen in den Alltag zu integrieren, erfordert Planung und Durchhaltevermögen. Aber keine Angst! Du bist dabei nicht allein, denn wir sind dein Sprachlern-Coach – und zwar innerhalb des Produkts, aber auch auf dem hilfreichen Babbel Magazin. Wusstest du beispielsweise, dass Sprachlern-Experten dir empfehlen, sogar nur 20 Minuten am Tag zu lernen? Und das kannst du dank unseres Offline-Modus übrigens auch beim Pendeln tun, wenn es mal wieder kein WiFi in der S-Bahn gibt.

Babbel FAQ 2: Bin ich zu alt, um eine neue Sprache zu lernen?

Diese Frage hören wir täglich:

Meine Schulzeit liegt bereits Jahrzehnte zurück. Und man sagt doch immer, dass Kinder am besten lernen. Kann ich überhaupt noch im Alter eine Sprache lernen?

Die kurze Antwort lautet: Aber natürlich! Du hast sogar Vorteile davon, wenn du etwas älter bist, denn mit den Jahren erwerben wir eine Menge Kompetenzen, die uns das Sprachenlernen erleichtern. Und das ist nicht nur Theorie! Der über hundert Jahre alte Gianni hat uns kontaktiert, weil er mit Babbel in seinem stolzen Alter Englisch lernt – und zwar, um mit seiner Urenkelin in den USA zu skypen. Solche Geschichten sind wunderschön, denn sie zeigen uns, dass die richtige Motivation viel wichtiger ist, als alle anderen Umstände.

 

Babbel FAQ 3: Ab wann kann ich mich in der neuen Sprache unterhalten?

Selbstverständlich möchtest du wissen, wie effektiv Babbel überhaupt ist – also, wann genau du die Früchte deiner Arbeit ernten kannst:

Muss ich eine Lektion machen, den ganzen Anfängerkurs oder am besten alle tausend Stunden an Inhalten durchpauken, um eine neue Sprache zu sprechen?

Die kurze Antwort lautet: Es kommt darauf an, was du mit der neuen Sprache machen möchtest. Lass uns einmal etwas tiefer in das Thema einsteigen. Eine unabhängige Studie hat bewiesen, dass du mit Babbel bereits nach drei Wochen Spanisch lernen ein Gespräch auf Spanisch führen kannst. Das verdanken wir unseren über 100 Sprachlern-Experten, die 98 Sprachlern-Kombinationen didaktisch aufbereiten.

Mit Babbel kannst du nach Bedarf Grundkenntnisse einer neuen Sprache erlernen oder vorhandene Sprachkenntnisse vertiefen. Alle Kurse bauen aufeinander auf – du kannst aber Kurse überspringen, wenn du das Gefühl hast, dass deine Kenntnisse schon weiter sind. Unsere nach Themen sortierten Kurse erlauben es dir, dass du dich auf konkrete Situationen vorbereitest. Du fährst bald in den Urlaub? Dann haben wir für dich die wichtigsten Inhalte separat aufbereitet. Du wirst danach nicht flüssig sprechen, aber du wirst in dein Hotel einchecken, bezahlen, bestellen, dich orientieren und Smalltalk führen können.

 

Babbel FAQ 4: Wie kann ich denn überhaupt eine Sprache lernen?

Dein Entschluss zum Sprachenlernen steht fest; aber wenn es ans Eingemachte geht, merkst du:

Ich weiß gar nicht, wie oder mit was ich am besten eine Sprache lernen soll! Irgendwie habe ich nie gelernt, wie das Lernen funktioniert oder welche Lernmethode für mich die beste ist.

Es gibt viele verschiedene Arten, eine Sprache zu lernen. Da Babbel all deine Sinne beim Sprachenlernen aktivieren möchte, kombinieren wir auditive und visuelle Inputs – so kannst du nur profitieren, unabhängig von deinem Lerntyp! Unsere Sprachlern-Experten haben außerdem eine Reihe an verschiedenen Übungen entworfen, die sowohl deine passive als auch aktive Sprachkompetenz trainieren. Warum ist das wichtig? Weil du dadurch neue Inhalte übst bis sie in deinem Langzeitgedächtnis gespeichert werden.

Effektives Lernen steht bei uns an oberster Stelle: Abhängig von deiner Muttersprache und Wahl der Lernsprache bieten wir die eine ganz spezielle Kurskombination an. Wieso? Nun, eine Deutsche lernt Holländisch anders, als eine Spanierin, da Deutsch und Holländisch aufgrund der Sprachverwandtschaft eine Reihe an grammatischen Gemeinsamkeiten haben. Ebenso wirst du in deinem Französischkurs ein anderes Vokabular zu Beginn erwerben als in deinem Russischkurs – aufgrund der kulturellen Unterschiede dieser Länder.

Babbel FAQ 5: Werde ich mit der Technik zurechtkommen?

Manche unserer Nutzer sind tech-affin; andere schreckt bereits das Wort „App“ ab:

Ist die Babbel App womöglich zu kompliziert für mich? Werde ich mich zurechtfinden oder muss ich mich erst in das System einarbeiten?

Der einzigartige Vorteile der Babbel App ist, dass sie sich ganz flexibel und individuell an dein Leben anpasst. Du bestimmst, mit welchen Geräten du lernen möchtest, welche Inhalte du auswählst und wie viel Zeit du investierst. Die Technik ist dabei ein riesiger Vorteil, denn die nutzerfreundliche Bedienung, die Synchronisierung deiner Lerninhalte auf allen Geräten, sowie der Offline-Modus machen dir das Leben leicht. Wir wollen ja nicht, dass du unnötige Energie mit dem Verstehen der Features verschwendest, sondern dass du diese ohne viel Vorreden verwenden kannst.

Illustriert von Sveta Sobolev

Probier die erste Lektion kostenlos aus!

Jetzt mit Babbel anfangen

Welche Sprache möchtest du lernen?