Welche Sprache möchtest du lernen?Right Arrow
Lerne eine neue Sprache – jederzeit und überall

„It’s raining cats and dogs“: Englische Sprichwörter rund um den Hund

Englische Sprichwörter sind Teil der alltäglichen Konversation zwischen Muttersprachler:innen. Wenn wir ihr Niveau erreichen wollen, sollten wir diese idiomatischen Ausdrücke rund um den Hund in unsere Liste der zu beherrschenden Vokabeln, Redewendungen und Sprichwörter aufnehmen.
Artikel Von Piotr Wojsznis
„It’s raining cats and dogs“: Englische Sprichwörter rund um den Hund

Es gibt zahlreiche Theorien darüber, wie genau der Hund zum besten Freund des Menschen wurde. Einigen Wissenschaftler:innen zufolge begann alles mit den Wölfen, die sich auf der Suche nach Nahrung den Menschen und ihren Siedlungen näherten. Andere wiederum sagen, dass die Bindung zwischen uns und den Vierbeinern in dem Moment zu wachsen begann, als der Mensch anfing, Wolfswelpen aufzunehmen. Mark Deer, Autor des Buches „How The Dog Became The Dog“, widerspricht diesen Überlegungen. Er sagt, die Wurzel der besonderen Freundschaft zwischen Mensch und Hund liege im gemeinsamen Reisen. Unsere Vorfahren und Vorfahrinnen, so Deer, gingen auf Reisen und folgten den Wölfen, weil die Tiere sie zum Wild führten. Die Wölfe hingegen kamen an die Stellen, an denen die Menschen zuvor ihr Lager aufgeschlagen haben, um ihre Essensreste zu verzehren. Unabhängig davon, welche dieser Theorien nun zutrifft, steht fest: Menschen und Hunde sind unzertrennlich und das zeigt sich auch anhand der vielen Sprichwörter und Redewendungen, die sich auf den Hund beziehen.

Und obwohl die Vierbeiner nicht dieselbe Sprache sprechen wie wir Menschen, lässt sich wohl kaum leugnen, dass es uns im Laufe der Jahrhunderte gelungen ist, eine gemeinsame Sprache zu finden. Expert:innen auf diesem Gebiet sind Verhaltensforschende und Kynogolog:innen. Doch auch wir als Expert:innen der gesprochenen Sprache sind auf den Hund gekommen. Deshalb beschäftigen wir uns mit englischen Wörtern, Sprichwörtern und Redewendungen, die sich auf Hunde beziehen oder in irgendeiner Form mit ihnen im Zusammenhang stehen. Es ist Zeit für unser Glossar „auf vier Beinen“!

Der Hund im Englischen: Beliebte Sprichwörter und Redewendungen

Nimm einen Regenschirm mit! Heute regnet es Katzen und Hunde!

Idiomatische Redewendungen und Sprichwörter gilt es nicht im wörtlichen, sondern in einem metaphorischen Sinn zu interpretieren. Schließlich sind Katzen und Hunde, die vom Himmel fallen oder ein festliches Outfit, das einem Hundeessen ähnelt, schwer vorstellbar, oder? Die englische Sprache ist voller Redewendungen und Sprichwörter, die sich auf den Hund beziehen. Das hier sind unsere englischen Favoriten: 

  • it’s raining cats and dogs („es regnet in Strömen“)
  • dressed up like a dog’s dinner („besonders schick angezogen sein“)
  • a dog’s breakfast („ein großes Durcheinander/ totales Chaos“) 
  • go to the dogs („zugrunde gehen/ vor die Hunde gehen“)
  • a dog in the manger („ein:e Spielverderber:in“) 
  • you can’t teach an old dog new tricks („Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“)
  • let sleeping dogs lie („Schlafende Hunde soll man nicht wecken“)

Redewendungen rund um den Hund: 4 englische Beispielsätze

  • It used to be our favourite spot in town, but it has gone to the dogs lately. 
  • This place looks like a dog’s breakfast! You’d better clean it now, before mum comes back! 
  • Have you seen John? He’s dressed up like a dog’s dinner for this party!
  • You know how irritated he gets whenever he hears that story. You should’ve let sleeping dogs lie

Ist das dein pedigree pal? 

Es gibt Menschen, die Rosinen aus dem Käsekuchen picken und solche, die sich einen fluffigen Kuchen ohne Rosinen einfach nicht vorstellen können, richtig? Oder diejenigen, die Oliven lieben und die, die sich besser zweimal vergewissern, dass das Gericht auf der Speisekarte auch wirklich keine Oliven enthält. Aber Moment mal, was hat das denn mit Hunden zu tun? Ganz einfach: Unter den Hundefans gibt es auf der einen Seite diejenigen, die Mischlinge lieben und auf der anderen Seite Menschen, die Fans besonderer Rassehunde sind.  

Im Englischen ist ein Rassehund ein purebred und Vierbeiner mit einer Ahnentafel sind pedigree. Die erste Formulierung wird in der Regel als Adjektiv verwendet, die zweite als Substantiv. Hier unsere „reinrassigen“ Beispiele:

  • My dog is a purebred border collie.
  • My dog has a border collie pedigree.

Für alle Fans von Hunderassen haben wir einen kleinen Spickzettel zusammengestellt. Klein vor allem deshalb, weil viele Hunderassen auch im Deutschen ihre ursprüngliche (oder nur leicht veränderte) Bezeichnung haben und somit identisch mit den englischen sind. 

  • poodle („Pudel“)
  • German shepherd („Deutscher Schäferhund“)
  • pointer („Pointer“)
  • pug („Mops“)
  • daschhund („Dackel“)
  • sausage dog („Dackel“)
  • wiener dog („Dackel“)

Aber keine Sorge, Liebhaber:innen von Mischlingen haben wir natürlich nicht vergessen – auch für diese gibt es im Englischen eine kleine Begriffsauswahl. Dazu muss man sagen, dass „cur“ ein bereits veralteter Begriff ist, der vor allem in literarischen Texten vorkommt, aber es gibt ja noch „mutt“ und „mongrel“. Ersteres wird häufig in einem eher abwertenden Sinne gebraucht, vergleichbar mit dem deutschen „Köter“ – zum Beispiel für einen Hund, der auf der Straße herumstreunt. Letzteres hat aber eine ausschließlich positive Bedeutung. In den Vereinigten Staaten begegnest du vielleicht auch mal der Bezeichnung „Heinz57“, die sich auf den berühmten Slogan des Lebensmittelkonzerns Heinz bezieht. Mit dem Slogan wurden die 57 Produkte beworben, die das einzigartige Angebot der Marke ausmachten. Du fragst dich jetzt, was genau das mit einem Hund zu tun hat? Der Satz „My dog is a Heinz 57 “ hat sich in den USA für Mischlingshunde etabliert, weil diese zahlreiche Eigenschaften unterschiedlicher Rassen in sich tragen – und genau das macht sie so einzigartig.  

Folge uns auf Facebook und Instagram! Dort veröffentlichen wir jede Menge spannende sprachliche Kuriositäten.

Der Hund in der englischen Sprache: Typische Businessphrasen und Sprichwörter

Hunde-Sprichwörter im Arbeitskontext: Das ist der beste Hund in unserer Abteilung! 

Hundebesitzer:innen wissen nur zu gut, wie schwierig es sein kein, im strömenden Regen vor die Tür zu gehen oder rasch die Richtung zu wechseln, wenn ihnen ein anderer Vierbeiner begegnet, mit dem sich der eigene nicht so gut oder vielleicht zu gut versteht. Gerne wird dann mal schnell in die Tasche gegriffen, um ein Leckerli als bestechendes Hilfsmittel hervorzuholen. Das hat der Leckerli liebende Hund seinem Menschen ziemlich gut beigebracht. Man könnte sagen, dass er ein ausgezeichneter Verhandlungsführer ist, der genau weiß, was er will (nämlich das Leckerli) und wie er sein Ziel erreicht. Vielleicht ist genau das auch der Grund, warum es in der englischen Geschäftssprache zahlreiche Redewendungen und Sprichwörter gibt, die auf den Hund anspielen. Schau dir die folgenden Beispiele an: 

  • dog eat dog („heftiger, harter Wettbewerb; brutale Arbeits- oder Geschäftsbedingungen; quasi jeder gegen jeden“)
  • eat your own dog food („selber die beste Werbung für das eigene Produkt sein“)
  • that dog won’t hunt („ein Plan, der zum Scheitern verurteilt ist; das haut nicht hin“)
  • a top dog/top dogs („der Chef oder die Chefin sein; das Sagen haben“)
  • work like a dog („sehr hart arbeiten; wie ein Tier schuften“)
  • bark up the wrong tree („auf dem Holzweg sein“)

Hilfreiche Beispielsätze für den Gebrauch der Hunde-Sprichwörter:

  • He proved himself to be a top dog in this business. 
  • We are gradually withdrawing from long-term investments because that dog won’t hunt.
  • It’s high time for me to take some time off. I’ve been working like a dog
  • We should adjust our objectives for the next quarter because we’ve been barking up the wrong tree.

Der Hund in der englischen Sprache: Körperteile und Handlungen

Wie heißt er oder sie? Wie alt ist dein Hund? Was ist das für eine Rasse? Dürfen sie spielen? Wir haben Hundefans bereits in Mischlings- und Rasseliebhaber:innen geteilt. Jetzt geht es um Hundebesitzer:innen, die besonders redselig sind – diejenigen also, die es lieben zu plaudern, während der Hund sein eigenes Ding macht – und solche, die sich schnell verstecken, um ersteren aus dem Weg zu gehen. Wenn Verstecken leider keine Option ist und unsere Hunde bereits wissen, dass sie sich begegnen MÜSSEN (eine Situation, in der die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass uns die Schulter ausgerissen wird), bleibt uns nichts anderes übrig, als die Leine loszumachen und den eigenen Vierbeiner im besten Licht zu präsentieren. Hilfreiche englische Begriffe können sein: 

  • muzzle („Schnauze“)
  • coat („Fell“)
  • paws („Pfoten“)
  • tail („Schwanz“)
  • leash („Leine“)
  • collar („Halsband“)
  • muzzle („Maulkorb“)
  • to bark („bellen“)
  • to growl („knurren“)
  • to howl („jaulen“)
  • to sniff („riechen“)
  • to lie down („liegen“)
  • to frisk („flitzen“)
  • to wag its tail („mit dem Schwanz wedeln“)

Beispiele im Satz sind:

  • Can you, please, keep your dog on a leash?
  • There are some areas where dogs must wear a muzzle.
  • I couldn’t sleep because the dogs were barking all night.
  • This puppy can’t stop wagging its tail! It’s adorable.

Unser Magazin ist eine Fundgrube voller spannender Fakten und hilfreicher Tipps zum Sprachenlernen. Neben englischen Sprichwörtern rund um den Hund findest du hier auch diese Themenbereiche:

  • Kultur: Dich interessieren Informationen über Sprachen in Afrika, geschlechtsneutrale Pronomen oder US-amerikanischen Slang in den Zwanzigern, Fünfzigern und Achtzigern? Dann bist du hier richtig!
  • Lernen: Was haben Jiddisch und Deutsch gemeinsam oder welche sind die zehn beliebtesten portugiesischen Sätze, die du kennen solltest? Hier kannst du es lesen.
  • Tipps: Hier erfährst du, worauf du bei Bewerbungen auf Englisch achten solltest oder was du machen kannst, wenn dir die Motivation zum Sprachenlernen fehlt.
Du möchtest weitere Sprichwörter in anderen Sprachen lernen?
Piotr Wojsznis
Piotr kommt aus einer kleinen Stadt an der Ostsee in Polen. Deshalb kann er sich nur am Strand weit weg von den Geräuschen der Stadt erholen. 2017 ist er nach Berlin gezogen und hat hier bald darauf angefangen, Fotografie zu studieren. Wenn er nicht gerade übersetzt oder Artikel für Babbel schreibt, zieht er mit seiner Fotoausrüstung und seinem geliebten Assistenten, seinem Hund, durch die Stadt.
Piotr kommt aus einer kleinen Stadt an der Ostsee in Polen. Deshalb kann er sich nur am Strand weit weg von den Geräuschen der Stadt erholen. 2017 ist er nach Berlin gezogen und hat hier bald darauf angefangen, Fotografie zu studieren. Wenn er nicht gerade übersetzt oder Artikel für Babbel schreibt, zieht er mit seiner Fotoausrüstung und seinem geliebten Assistenten, seinem Hund, durch die Stadt.

Das könnte dich auch interessieren

11 Katzen-Redewendungen aus 10 verschiedenen Sprachen

11 Katzen-Redewendungen aus 10 verschiedenen Sprachen

Das Internet liebt Katzen – wir auch! Entdecke verschiedene Sprichwörter mit Katzen aus vielen Sprachen.
Sprichwörter aus 13 Sprachen für Leute, die immer Hunger haben

Sprichwörter aus 13 Sprachen für Leute, die immer Hunger haben

Lerne, dich (sozusagen) geschmackvoll in 13 Sprachen auszudrücken!
Artikel Von Katrin Sperling
9 witzige Redewendungen rund um das Thema „Kacke“ in verschiedenen Sprachen

9 witzige Redewendungen rund um das Thema „Kacke“ in verschiedenen Sprachen

Entdecke, in welchem Land man sein Geschäft in der Milch verrichtet und wer dafür lieber einen blauen Schrank verwendet.
Artikel Von Steph Koyfman