Norwegisch Wörterbuch

Norwegisch Wörterbuch

Eine Reise ins Ausland erfordert immer einige Vorbereitung. Besonders, wenn du in ein nicht-deutschsprachiges Land reist und die Landessprache nicht beherrschst, gehört dazu in jedem Fall auch die Anschaffung eines Wörterbuchs. Das gilt selbstverständlich auch dann, wenn du Norwegen besuchen möchtest. In größeren Städten ist es zwar durchaus wahrscheinlich, dass offizielle Personen auch Englisch sprechen und du dich so halbwegs verständigen kannst. Bei einem längeren Aufenthalt oder wenn du in engerem Kontakt mit Einheimischen stehst, ist es dagegen von Vorteil, wenn du dich auch auf Norwegisch ein wenig verständigen kannst. Zu diesem Zweck ist es ratsam, ein Norwegisch Wörterbuch mitzunehmen.

Klassische Wörterbücher sind meist klein und kompakt gehalten, damit du sie immer in der Tasche oder im Rucksack mitnehmen kannst. Sie enthalten oftmals eine ausgesuchte Vielfalt an Vokabeln, die dir im Alltag hilfreich sein können, sowie einige Sätze und Phrasen, die auf Reisen häufig gebraucht werden. Die Kapazität eines solchen Norwegisch Wörterbuchs ist allerdings entsprechend eingeschränkt. Ein weiterer Nachteil kann die Aussprache der darin enthaltenen Wörter sein – zwar werden diese auch in Lautschrift angegeben, aber diese ist teilweise schwierig zu lesen, und es wird dir möglicherweise nicht gelingen, den gewünschten Satz korrekt auszusprechen. Elektronische Wörterbücher können hier unter Umständen helfen, denn einige Modelle enthalten eine Sprachassistenz, die dir die richtige Aussprache zeigt. Allerdings ist auch hier nur eine bestimmte Anzahl an Worten und Sätzen vorhanden, die sich bei komplexeren Gesprächen relativ schnell erschöpft. Über einen größeren Wortschatz verfügen Online-Wörterbücher. Diese stehen dir allerdings nur zur Verfügung wenn du auch unterwegs eine Internetverbindung hast, was nicht bei allen Reisezielen gegeben ist.

Lernen einfach bei Babbel

Wenn du dich nur kurz in Norwegen aufhältst und dir sicher bist, dass du nur wenige Worte mit Einheimischen wechseln wirst, kann dir ein Norwegisch Wörterbuch vielleicht gute Dienste leisten. Bist du häufiger dort oder planst, länger zu bleiben, solltest du dir aber die Mühe machen, die Sprache zu lernen. Eine sinnvolle Möglichkeit, Vokabeln nachzuschlagen und Schritt für Schritt Norwegisch zu lernen ist die Internetplattform Babbel. Diese besitzt zwar noch kein eigenes Norwegisch Wörterbuch, aber du kannst dir dort eigene Vokabellisten anlegen und diese thematisch ordnen. Auf Wunsch kannst du sie auch mit anderen Usern teilen. Mit einem Aufwand von nur wenigen Minuten täglich kannst du auf Babbel Norwegisch lernen und bei deinem nächsten Aufenthalt in dem skandinavischen Land mit deinen Sprachkenntnissen glänzen. Das ist auch unterwegs möglich: mit den Babbel-Apps für iOS oder Android kannst du jederzeit deine Kenntnisse vertiefen und so auch Wartezeiten etwa am Bahnhof oder auf dem Weg zur Arbeit produktiv nutzen. Über das eigens eingerichtete soziale Netzwerk der Plattform kannst du dich mit anderen Nutzern austauschen und auch direkt Deine Norwegisch-Kenntnisse anwenden. Mit Babbel macht Norwegisch lernen Spaß und ist darüber hinaus effektiv und günstig – und das Wörterbuch kannst du in Zukunft zu Hause lassen.

Norwegisch Woerterbuch