Babbel Logo

Lerne eine neue Sprache – jederzeit und überall

Der Verbalaspekt im Russischen – was das ist und wie man ihn anwendet

Was sind der unvollendete und vollendete Aspekt bei Verben im Russischen? Wann wendet man welchen Aspekt an? Wir haben eine Lernhilfe für dich!
Author's Avatar
ARTIKEL VON Uta Röhrborn
Der Verbalaspekt im Russischen – was das ist und wie man ihn anwendet
Illustriert von Sveta Sobolev

Bist du beim Russischlernen schon darauf gestoßen, dass die Sache mit den Verben anders funktioniert als im Deutschen? Hast du dich zum Beispiel schon gefragt, ob говорить und сказать („sprechen, reden, sagen“) unterschiedliche Verben sind oder vielleicht doch eigentlich ein und dasselbe Verb?

Die meisten Verben gibt es im Russischen zweimal. Das macht das Russischlernen nicht gerade leichter, es hat aber auch seine Vorteile: Man kann im Russischen durch das Verb zum Ausdruck bringen, wie die Handlung zeitlich verläuft. Möchte man die Mehrmaligkeit einer Handlung oder die Dauer in den Fokus rücken, so benutzt man das eine der beiden Verben. Möchte man die Abgeschlossenheit einer Handlung oder das Ergebnis betonen, so benutzt man das andere der beiden Verben.

Wann verwendet man welchen Verbaspekt im Russischen?

Im Moment klingt es so, als wäre das ein bisschen was für Freaks, zugegeben. Aber mit dem folgenden Beispiel sollte es klarer werden: Nehmen wir смотреть und посмотреть. Beide Verben haben dieselbe Bedeutung, nämlich „(an)sehen, (an)schauen“. Mit dem einen Verb – смотреть – beschreibt man die Mehrmaligkeit oder die Dauer, mit dem anderen – посмотреть – die Abgeschlossenheit der Handlung. Man sagt also Вчера я три часа смотрела новую квартиру, wenn man die Dauer der Handlung betonen möchte („Gestern habe ich mir drei Stunden lang die neue Wohnung angesehen“). Wenn man die Handlung als abgeschlossen betrachtet, weil darauf eine weitere Handlung folgt, benutzt man das Verb посмотреть: Вчера я посмотрела новую квартиру, пошла в магазин и купила вино („Gestern habe ich mir die neue Wohnung angesehen, bin (dann) in ein Geschäft gegangen und habe Wein gekauft“).

Der unvollendete und vollendete Aspekt

Wir fassen mal kurz zusammen: Die Verben смотреть und посмотреть haben ein und dieselbe Bedeutung – „(an)sehen, (an)schauen“. Man kann mit ihnen aber die zeitlichen Dimensionen einer Handlung unterschiedlich beschreiben. Man sagt deshalb, dass смотреть und посмотреть Aspektpartner sind. Also nicht unterschiedliche Verben, sondern Aspektpartner ein und desselben Verbs! Wie findest du das? Wäre das was, worüber du bei einer Ausstellungseröffnung mit einem Glas Sekt in der Hand mal mit deinem Gegenüber sprechen möchtest? Du könntest sagen: „Ich finde, das Aspektsystem des Russischen ist etwas ganz Außergewöhnliches. Eine echte Challenge.“ Wenn du noch tiefer einsteigen willst, könntest du zwei weitere Termini verwenden: unvollendeter Aspekt und vollendeter Aspekt. Das Verb, das die Dauer oder die Mehrmaligkeit fokussiert, ist der unvollendete Aspekt (in unserem Fall also das Verb смотреть). Die Abgeschlossenheit der Handlung und das Vorliegen des Ergebnisses beschreibt man mit dem vollendeten Aspekt – das kann man sich eigentlich ganz gut merken, denn das legt das Wort vollendet ja auch nahe.

Noch nicht ganz verstanden? Ein weiteres Beispiel …

Schauen wir uns noch ein anderes Verbpaar an, damit du für dein bevorstehendes Gespräch mit dem Sektglas in der Hand noch ein bisschen Stoff hast. Die Verben пить und выпить bedeuten dasselbe, nämlich „trinken“. Sie sind also – ja, richtig! – Aspektpartner. Das Verb пить ist der unvollendete Aspekt und beschreibt die Dauer oder Mehrmaligkeit der Handlung: Вчера мы весь вечер пили вино („Gestern haben wir den ganzen Abend Wein getrunken“). Das Verb выпить ist der vollendete Aspekt und beschreibt die Abgeschlossenheit oder das Ergebnis der Handlung: Вчера мы выпили три бутылки вина („Gestern haben wir drei Flaschen Wein getrunken“). Hier wird die Handlung nicht in ihrem Verlauf gesehen, sondern auf das Ergebnis gerichtet: Am Ende waren drei Flaschen Wein leer. Deshalb kann man выпить auch oft mit „austrinken“ übersetzen. Übrigens enthält auch der Satz Выпьем за здоровье („Trinken wir auf die Gesundheit“) den vollendeten Aspekt, also выпить – nur eben in der konjugierten Form als выпьем. Du könntest mit deinem Gegenüber am Stehtisch so auf euer Treffen anstoßen: Выпьем за нашу встречу! („Trinken wir auf unser Treffen!“) Dass du dazu noch weißt, dass da das vollendete Verb выпить enthalten ist, macht die Sache ja noch viel schöner!

Zur Abwechslung mal einfach: Den unvollendeten Aspekt gibt’s nur in der Gegenwart!

Wenn du übrigens über etwas in der Gegenwart sprichst, benutzt du immer den unvollendeten Aspekt: Моя подруга смотрит фильм („Meine Freundin schaut (gerade) einen Film“) und Моя бабушка всегда пьёт чай („Meine Oma trinkt immer Tee“). Dass man hier den unvollendeten Aspekt benutzt, liegt nahe, oder? Schließlich dauert die Handlung noch an und kann daher nicht als abgeschlossen betrachtet werden.

Wie du gesehen hast, fordert uns das russische Verbsystem ein bisschen heraus, weil es etwas hat, was wir so im Deutschen nicht kennen. Aber möglicherweise wirst du gerade diese Andersartigkeit lieben, wenn du erst mal angefangen hast, dich damit zu beschäftigen.

Zum Abschluss: Was du mit den Verben говорить und сказать alles anstellen kannst

Um noch auf die Frage zurückzukommen, die am Anfang anklang: Sind говорить und сказать also auch Aspektpartner? Ja, sie sind es! Deshalb sagst du es so:

  • Я говорю по-русски („Ich spreche Russisch“; gewohnheitsmäßig ausgeführte Handlung in der Gegenwart, also unvollendetes Verb говорить).
  • Мой коллега говорит с директором по телефону („Mein Kollege spricht gerade mit dem Direktor am Telefon“; Handlung in der Gegenwart, also unvollendetes Verb говорить).
  • Я долго говорил с директором по телефону („Ich habe lange mit dem Direktor am Telefon gesprochen“; Dauer der Handlung, also unvollendetes Verb говорить).
  • Я всегда говорил ей, что я её не люблю („Ich habe ihr immer gesagt, dass ich sie nicht liebe“; Mehrmaligkeit der Handlung, also unvollendetes Verb говорить).
  • Вчера я сказал ей, что я её люблю („Gestern habe ich ihr gesagt, dass ich sie liebe“; Ergebnis der Handlung, also vollendetes Verb сказать).

Ende gut, alles gut.

Das könnte dich auch interessieren

Ein Fall für die Grammatik: als und wie – was benutzt du wann?

Ein Fall für die Grammatik: als und wie – was benutzt du wann?

Nicht selten scheiden sich bei der Verwendung von als und wie die Geister. Höchste Zeit also, diesen Fall einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Krakau – eine ehrliche Liebeserklärung an die polnische Stadt

Krakau – eine ehrliche Liebeserklärung an die polnische Stadt

Hast du eine Lieblingsstadt? Unser Autor David ist bekennender Liebhaber von Krakau – und widmet der Stadt diesen wunderschönen Liebesbrief.
Die 13 schönsten Winterwörter der deutschen Sprache

Die 13 schönsten Winterwörter der deutschen Sprache

Schnupfen, Winterblues, kalte Füße? Diese Jahreszeit hat auch ihre zauberhaften Seiten – und Wörter! Hier kommen 13 Winterwörter, bei denen dir ganz warm ums Ohr wird.
ARTIKEL VON Astrid Hansen
Author Headshot
Uta Röhrborn
Uta Röhrborn ist in Hessen und Niedersachsen aufgewachsen, bevor sie dem Ruf des Ostens gefolgt ist, in Jena Slawistik und Deutsch als Fremdsprache studiert und viele Züge in Richtung Russland bestiegen hat. Nach dem Studium hat sie zunächst in Usbekistan gearbeitet und dann an der Universität in Jena Slawistische Linguistik und Russisch unterrichtet. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet bei Babbel (wenn sie nicht gerade Kammermusik hört oder auf einem Berg sitzt und in die Ferne schaut).
Uta Röhrborn ist in Hessen und Niedersachsen aufgewachsen, bevor sie dem Ruf des Ostens gefolgt ist, in Jena Slawistik und Deutsch als Fremdsprache studiert und viele Züge in Richtung Russland bestiegen hat. Nach dem Studium hat sie zunächst in Usbekistan gearbeitet und dann an der Universität in Jena Slawistische Linguistik und Russisch unterrichtet. Heute lebt sie in Berlin und arbeitet bei Babbel (wenn sie nicht gerade Kammermusik hört oder auf einem Berg sitzt und in die Ferne schaut).

Welche Sprache möchtest du lernen?