Liebe – die stärkste Motivation zum Sprachenlernen?

Ein neuer Englischkurs zu Liebesbriefen begleitet Nicholas und Olivia, die sich beim Online-Dating kennenlernen.
Artikel Von Babbel
09/12/2011
Liebe – die stärkste Motivation zum Sprachenlernen?

Was bewegt eigentlich Leute dazu, eine Sprache zu lernen? Die Liste der möglichen Gründe ist natürlich endlos:  Für manche ist es ein Hobby oder gar eine wahre Leidenschaft. Andere lernen ganz pragmatisch eine Sprache für ihr Studium oder fürs Arbeiten im Ausland.
Doch der stärkste Beweggrund ist oft eine bilinguale Freundschaften oder Beziehungen. Viele der Babbel-Nutzer sagen, sie lernen, um ihre Partner und deren Familien besser zu verstehen und sich in deren Heimatländern selbstständig zurechtzufinden.
Wir finden: Über die bilinguale Erziehung von Kindern wird viel gesprochen, aber zu selten über das, was vorangeht: bilinguale Paare und deren Bedürfnisse beim Sprachenlernen! Jetzt strecken wir die Fühler aus und fragen euch nach euren Erfahrungen (eigene oder aus dem Freundeskreis). Schenkt uns 5 Minuten eurer Zeit und erzählt uns was!
>> Kurzer Fragebogen zu bilinguale Beziehungen
Weil Liebe ein großartiger Zugang zum Sprachenlernen sein kann und Emotionen nicht nur motivieren, sondern das Lernen im Gehirn unterstützen, haben wir diesem Thema jetzt ein eigenes Kursformat gewidmet: in unserem neuen Englischkurs ‚Love Letters’ kannst du die Geschichte von Nicholas und Olivia verfolgen, die sich auf einem Online-Dating-Portal kennen und lieben lernen. Eine packende Liebesgeschichte zum mitzittern, mitfühlen und mitlernen!

Author Headshot
Babbel
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.

Das könnte dich auch interessieren

Lernen nach Plan – so lernst du Spanisch für deinen Urlaub

Lernen nach Plan – so lernst du Spanisch für deinen Urlaub

Es geht bald in den Urlaub und du möchtest vorher noch etwas Spanisch aufschnappen? Mit diesen Babbel-Kursen ist Spanisch lernen für den Urlaub kein Problem mehr!
Artikel Von Ted Mentele
Französisch lernen wie in Frankreich

Französisch lernen wie in Frankreich

Französisch lernen wie in Frankreich? In unserem neuen einsprachigen Französischkurs für Fortgeschrittene geht es um Slang und Kultur.
Die Lieblingskurse von Babbels Sprachlern-Experten – Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin

Die Lieblingskurse von Babbels Sprachlern-Experten – Schwedisch für den Alltag, ausgewählt von Elin

Elin, Projektmanagerin für Schwedisch und Norwegisch, erzählt von ihrem Lieblings-Babbelkurs.