Sprich Sprachen, wie du es schon immer wolltest

Sprich Sprachen, wie du es schon immer wolltest

Probier Babbel aus – die erste Lektion ist kostenlos!

Brasilianisches vs. europäisches Portugiesisch

Was sind die Unterschiede zwischen brasilianischem und europäischem Portugiesisch? Sind das verschiedene Sprachen oder nur zwei Seiten derselben Medaille? Um das herauszufinden, haben wir die angesehensten Experten befragt, die wir finden konnten: Handpuppen!

Artikel von: Nuno Marques

Für viele ist Portugiesisch eine Sprache, die an verschiedenen Ecken der Erde in identischer Form gesprochen wird. Muttersprachler nehmen die sprachlichen Unterschiede jedoch sehr deutlich wahr. Sehen wir uns einige Unterschiede zwischen brasilianischem und europäischem Portugiesisch an.

Betonung

Brasilianisches Portugiesisch klingt mit seinen offenen Vokalen für viele sehr angenehm, wohingegen europäisches Portugiesisch – besonders für Brasilianer – etwas genuschelt und zähflüssig daherkommt. Die brasilianische Betonung klingt für fremde Ohren melodisch und kräftig, wodurch sie am Anfang einfacher zu verstehen und zu lernen ist. Europäisches Portugiesisch ist durch seine abgeschwächten Vokale eine Herausforderung für Nicht-Muttersprachler und es ist möglich, dass man dich auf der anderen Seite des Atlantiks nicht versteht.

Rechtschreibung und Grammatik

Manche Wörter werden in den Sprachvarianten unterschiedlich geschrieben. Zum Beispiel wird die Rezeption in europäischem Portugiesisch als „receção“ geschrieben, wohingegen im Brasilianischen ein hörbares „p“ zur Schreibweise von „recepção“ hinzugefügt wurde. Diese Regelung gilt für alle Wörter, bei denen im brasilianischen Portugiesisch ein [p] zu hören ist, das in der europäischen Variante stumm bleibt.

Brasilianer sind produktiver, was Wortneuschöpfungen angeht, und leiten neue Verben von Nomen ab. So braucht es im europäischen Portugiesisch drei Wörter, um jemandem zu „gratulieren“ – dar os parabéns. In Brasilien wird das Nomen parabéns dagegen einfach zum Verb parabenizar umgeformt und weiter geht’s.

Ein weiterer interessanter Faktor ist die Assimilation von Fremdwörtern ins brasilianische Portugiesisch – diese geschieht nämlich mit einer phonetischen Wendung. Das brasilianische Wort für „Medien“ (im Sinne von „Massenmedien“) ist mídia, das europäische media – denn brasilianische Sprecher haben das Word aus dem amerikanischen Englisch übernommen, in welchem [e] eher als [i] ausgesprochen wird, während europäisches Portugiesisch die ursprüngliche lateinische Schreibweise beibehält. Im Allgemeinen ist die europäische Sprachvariante beständiger gegen Sprachwandel und weniger Fremdwörter werden in das Vokabular aufgenommen.

Formelle und informelle Sprache

In Brasilien ist es relativ leicht, jemanden anzusprechen: Je nach Region wird entweder tu oder você verwendet und beide Wörter sind mit der klassenübergreifenden Universalität des englischen you vergleichbar. Du kannst also kaum jemandem auf den Schlips treten, indem du die Person versehentlich duzt oder siezt.

In Portugal bleibt tu dagegen – ähnlich wie im Deutschen – Freunden, Familie und informellen Situationen vorbehalten. Wenn du tu im europäischen Portugiesisch mit você verwechselst, kann die Situation schnell in Unbehagen umschlagen und du kannst als unhöflich, derb oder sogar aggressiv rüberkommen. Erschwerend kommt hinzu, dass Portugiesen você nicht explizit aussprechen: Es klingt unfreundlich, also wird das Pronomen ganz weggelassen und stattdessen das Verb in der dritten Person Singular (ele, ela) konjugiert.

Vokabular

Manche Wörter sind in den beiden Sprachvarianten komplett verschieden – hier ist eine nützliche Liste von Wörtern, die ihr bestimmt braucht:

Deutsch BR Portuguese EU Portuguese
Zug - Trem - Comboio
Bus - Ônibus - Autocarro
Anzug - Terno - Fato
Arsch - Bunda - Rabo
Eiscreme - Sorvete - Gelado
Tasse - Xícara - Chávena
Kühlschrank - Geladeira - Frigorífico
Braun - Marrom - Castanho


Ein Zusammenbruch der Kommunikation?

Viele dieser Unterschiede führen bei Sprechern der beiden verschiedenen Kontinente zu einem zeitweisen Zusammenbruch der Kommunikation, aber wenn du neugierig bleibst und keine Angst hast, Fragen zu stellen, dann werden sich die Missverständnisse wie von selbst auflösen. Brasilianer und Portugiesen sprechen immer noch die gleiche Sprache, die sich aufgrund kultureller und historischer Unterschiede in verschiedene Richtungen entwickelt hat.

Welche Art von Portugiesisch sollte ich also lernen?

Denk darüber nach, wo du arbeiten, studieren oder Urlaub machen möchtest. Findest du bestimmte Klänge schöner als andere? Was findest du verlockender: Die brasilianische oder die portugiesische Kultur? Wo würdest du gerne leben, wenn du es dir aussuchen könntest? Hast du Freunde oder Familie in einem dieser Länder?

Behalte im Hinterkopf, dass beide Varianten immer noch als eine Sprache durchgehen: Du wirst in der Lage sein, Bücher in beiden Ländern zu lesen und wirst meistens mit wenig Aufwand mit Brasilianern oder Portugiesen kommunizieren können. Winzige Hindernisse sollten nicht die interkulturelle Kommunikation beeinträchtigen!

Lerne etwas Portugiesisch, bevor du dir deinen Flug an einen sonnigen Strand buchst!

Jetzt mit Babbel anfangen