Grußformel – wie man in verschiedenen Sprachen ans Telefon geht

Wir haben die Telefongrußformeln für 14 Sprachen gesammelt und mithilfe von James Chapman auch die passenden Klingelgeräusche hinzugefügt.
08/03/2015
Grußformel – wie man in verschiedenen Sprachen ans Telefon geht

Sich mit „Hallo?“ zu melden, wenn man ans Telefon geht, ist ein mehr oder weniger automatischer Reflex. Aber warum ist es ausgerechnet dieses Wort und nicht ein anderes, und warum greift man auch in so vielen anderen Sprachen beim Abnehmen des Hörers auf eine Variante des englischen hello zurück? Wenn du jetzt glaubst, dass irgendwer irgendwann einfach beschlossen hat, die alltägliche Grußformel auch auf das Telefongespräch zu übertragen, dann liegst du falsch. Tatsächlich war es genau umgekehrt: Hallo wurde zuerst am Telefon verwendet, bevor es auch als Grußformel für Begegnungen in den Alltag überging.

Als das Telefon noch eine ganz neue Erfindung war, gab es bereits eine wilde Debatte dazu, was man sagen sollte, wenn man den Hörer dieses neuartigen Geräts abnimmt. Alexander Graham Bell, der seinen Entwurf des Telefons 1876 patentieren ließ, hatte ursprünglich Ahoi als Grußformel für das Telefon angedacht. Für die meisten Telefonneulinge klang das aber etwas zu nautisch und so setzte es sich nie wirklich durch. 1877 war es schließlich Thomas Edison, der auf die Idee kam – obwohl hallo (oder hullo) damals eigentlich gar nicht als Grußformel im Umlauf war. Es wurde eher als Ausruf verwendet, um Aufmerksamkeit zu erregen, etwa im Sinne von „Hallo, hier drüben!“. Mit der Standardisierung des Gebrauchs von Hallo in den Anleitungskapiteln der ersten Telefonbücher ging es dann in den normalen Alltagsgebrauch über, auch unabhängig vom Telefon.

Das Wort Hallo wird inzwischen in der ganzen Welt so stark mit dem Telefon assoziert, dass viele Sprachen ein eigens davon abgeleitetes Wort besitzen. Wir haben die Telefongrußformeln für die 14 Sprachen, die du mit Babbel lernen kannst gesammelt und mithilfe von James Chapman, unserem hauseigenen Onomato-Poeten auch die passenden Klingelgeräusche hinzugefügt.

Englisch – Hello?
Klingelton – ring ring

Italienisch – Pronto?
Klingelton – drin drin

Türkisch – Alo?
Klingelton – zir zir

Polnisch – Tak, słucham?
Klingelton – dzyń dzyń

Indonesisch – Halo?
Klingelton – kring kring

Russisch – Алло?
Klingelton – дзынь

Französisch – Allô ?
Klingelton – dring dring

Deutsch – Hallo?
Klingelton – klingeling

Spanisch – ¿Diga?
Klingelton – rin rin

Portugiesisch – Alô?
Klingelton – trim trim

Dänisch – Det’ + Name
Klingelton – dingeling

Norwegisch – Hallo
Klingelton – ring ring

Schwedisch – Hallå?
Klingelton – ring ring

Niederländisch – Met + Name
Klingelton – tring tring

Aber was haben die ersten Telefonbücher eigentlich zum Beenden eines Telefongesprächs empfohlen? Schlicht und einfach: „Und das war’s.“

Grußformel ans Telefon

Fang noch heute an, eine Sprache zu lernen
Probier es aus
Author Headshot
John-Erik Jordan
John-Erik Jordan kommt ursprünglich aus Los Angeles, Kalifornien. Er studierte Kunst an der Cooper Union in New York und arbeitete als Videoeditor in LA, bevor er sich dem Schreiben widmete. Seit 2009 lebt er in Berlin und hat unter anderem für PLAYBerlin, Hebbel am Ufer und verschiedene Online-Publikationen geschrieben. Seit 2014 schreibt er bei Babbel über Sprachen.
John-Erik Jordan kommt ursprünglich aus Los Angeles, Kalifornien. Er studierte Kunst an der Cooper Union in New York und arbeitete als Videoeditor in LA, bevor er sich dem Schreiben widmete. Seit 2009 lebt er in Berlin und hat unter anderem für PLAYBerlin, Hebbel am Ufer und verschiedene Online-Publikationen geschrieben. Seit 2014 schreibt er bei Babbel über Sprachen.

Das könnte dich auch interessieren

Mehr als 10 Sprachen fließend – britische Zwillinge erklären ihre Methode

Mehr als 10 Sprachen fließend – britische Zwillinge erklären ihre Methode

Seit wir acht waren, haben mein Bruder und ich zusammen Sprachen gelernt. Jetzt, wo wir beide mehr als neun Sprachen sprechen, kann ich rückblickend sagen: Einen Lernpartner zu haben, ist sehr hilfreich, aber einen Rivalen zu haben, ist wirklich motivierend.
Artikel Von Michael Youlden
Peinliche Versprecher von Sprachenlernern: „Schniedel” statt „Schnitzel”

Peinliche Versprecher von Sprachenlernern: „Schniedel” statt „Schnitzel”

Fremde Sprachen sind nicht immer einfach – so haben wir uns zum Narren gemacht, als wir eine Sprache gelernt haben.
Finanzielle Vorteile einer Fremdsprache – über Geld spricht man doch!

Finanzielle Vorteile einer Fremdsprache – über Geld spricht man doch!

Welchen Nutzen bringt es mir denn, mehr als eine Sprache zu können?