14 grundlegende portugiesische Redewendungen: Verstehe endlich, wie Brasilien tickt

Für alle, die die portugiesische Sprache meistern wollen: Diese 14 Redewendungen sind ein absolutes Muss, wenn du die Brasilianer wirklich verstehen willst.
14 grundlegende portugiesische Redewendungen: Verstehe endlich, wie Brasilien tickt

Illustriert von Jana Walczyk

Ah, Listen. Wer liebt sie nicht? Daher nun ohne weitere Umstände: Hier haben wir für dich 14 portugiesische Redewendungen aus Brasilien zusammengestellt, die deine Sprachkenntnisse verbessern und dir ein Gefühl für die brasilianische Lebensart vermitteln.

1. Comprar gato por lebre

Übersetzung: „eine Katze kaufen, von der man dachte, sie sei ein Kaninchen“

Bedeutung: „übers Ohr gehauen werden“

Diese weitverbreitete Redensart lässt sich ganz gut auf unsere Politik beziehen. Natürlich merkt die übers Ohr gehauene Person erst viel zu spät, dass sie den denkbar schlechtesten Handel eingegangen ist.

2. Fazer alguém de gato e sapato

Übersetzung: „jemandem eine Katze und einen Schuh machen“

Bedeutung: „mit den Gefühlen von jemandem spielen oder jemanden demütigen“

Da wir gerade von Katzen reden: Hier gibt’s noch einen Ausdruck fürs Ausgetrickstwerden. Er leitet sich von einem alten Kinderspiel ab, bei welchem demjenigen, der dran war, die Augen verbunden wurden. Die anderen Kinder konnten ihren gefangen genommenen „Angreifer“ dann nach Belieben ärgern und drangsalieren, teils auch, indem sie ihn mit Schuhen schlugen. Was den Katzenpart angeht … keine Ahnung!

3. Matar dois coelhos com uma tacada/cajadada só

Übersetzung: „zwei Kaninchen mit nur einem Schuss treffen“

Bedeutung: „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“

Du hast einen Arzttermin, musst vorher aber eigentlich noch dein Kind in den Kindergarten bringen. Zum Glück liegt der Kindergarten auf dem Weg, sodass du beides pünktlich schaffst – Glückwunsch, du hast zwei Kaninchen mit einem Schuss getroffen!

4. Não ver um palmo diante do nariz

Übersetzung: „nicht einen Zentimeter vor der Nase sehen können“

Bedeutung: „nicht bemerken, was direkt vor der eigenen Nase passiert“

Dieser Ausspruch ist recht selbsterklärend, oder? Damit kannst du jemanden beschreiben, der nicht bemerkt, was sich direkt vor ihm abspielt.

5. Cavalo dado não se olha os dentes

Übersetzung: „einem geschenkten Pferd schaut man nicht auf die Zähne“

Bedeutung: „einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul“

Sei froh über ein Geschenk, das du bekommst, anstatt übertrieben daran herumzukritteln.

6. Andar com o nariz empinado

Übersetzung: „mit erhobener Nase gehen“

Bedeutung: „hochnäsig sein“

Snobs — wir alle kennen sie. Diese Leute, die denken, sie würden über uns restlichen Sterblichen schweben. Da sie mit ihren Füßen dennoch auf dem Boden stehen, so wie der Rest von uns auch, müssen sie eben ihre Nase höher halten, um sich überlegen zu fühlen.

7. Acertar na mosca

Übersetzung: „die Fliege treffen“

Bedeutung: „den Nagel auf den Kopf treffen“

Auch ziemlich selbsterklärend, oder? Hab’s getroffen. Genau. Da.

8. Procurar pelo em ovo

Übersetzung: „nach dem Haar im Ei suchen“

Bedeutung: „nach dem Haar in der Suppe suchen“

Schwarzseher — die kennen wir auch alle. Leute, die einfach nicht akzeptieren können, wenn mal etwas klappt und ständig nach Problemen suchen, wo gar keine sind. Mit diesem Ausdruck bist du nun auch auf Portugiesisch gegen solche Zeitgenossen gerüstet.

9. Chutar o pau da barraca

Übersetzung: „die Zeltstange wegtreten“

Bedeutung: „das Handtuch werfen“

Das ist definitiv einer meiner Lieblingssprüche. Er bedeutet, dass du einfach die Nase voll von etwas hast und es dich keinen Deut mehr interessiert, ob jetzt alles den Bach runtergeht oder nicht. Manchmal will man einfach alles hinwerfen — was nicht zwangsläufig heißt, dass man das auch tatsächlich tun sollte.

10. Enfiar o pé na jaca

Übersetzung: „die Füße in die Jackfrucht stecken“

Bedeutung: „ordentlich einen im Tee oder in der Krone haben“

Nach chutar o pau da barraca, wenn alles eh schon zwecklos ist, kannst du deine Füße auch gleich in die jaca, die Jackfrucht, stecken. Das ist eine ziemlich klebrige brasilianische Frucht. Der Spruch bedeutet quasi, dass du dich so stark betrinkst, bis irgendwann nicht nur einer deiner Füße, sondern beide in der klebrigen jaca feststecken.

11. Quebrar o galho

Übersetzung: „den Ast brechen“

Bedeutung: „jemandem einen kleinen Gefallen tun, meist einem guten Freund“

Was für eine schöne Redensart, oder? Manchmal entstehen aus kleinen Nettigkeiten die besten Freundschaften.

12. Cara de pau

Übersetzung: „Holzgesicht“

Bedeutung: „eine dreiste, schamlose Person“

Warum „Holzgesicht“? Tja, versuch einfach mal, ein Stück Holz zu schlagen. Zuckt es zusammen? Eben.

13. Encher linguiça

Übersetzung: „eine Wurst stopfen“

Bedeutung: „ewig mit jemandem reden, ohne wirklich etwas zu sagen; zulabern, wenn man so will“

In der richtigen Gesellschaft kann diese Zeitverschwendung trotz allem sehr unterhaltsam sein.

14. Bater as botas

Übersetzung: „die Schuhe schlagen“

Bedeutung: „ins Gras beißen“

Das war’s, Kumpel. Da deine Schuhe nun keinen Zweck mehr erfüllen, kannst du dich ihrer auch gleich entledigen. Sie machen jetzt ohne dich weiter.

Na, Lust auf Portugiesisch bekommen?

Leg jetzt los mit Babbel!
Teilen:

Das könnte dich auch interessieren

Ein „Gringo“ in Rio – was ich in Brasiliens „Cidade Maravilhosa“ gelernt habe

Wir haben unseren Editor John-Erik vor Beginn der großen Spiele nach Rio de Janeiro geschickt. Er war vorher noch nie in Südamerika, spricht kein Wort Portugiesisch und hat keine Ahnung, was er tut. Unser „Gringo“ in Rio hat eine Menge zu lernen.
Von Zwillingen und Geheimsprachen

Von Zwillingen und Geheimsprachen

Einblicke in die geheime Kommunikation zweier Brüder, die ihre Zwillingssprache zu einer konstruierten Sprache weiterentwickelt haben.
10 Schritte, um brasilianisch zu werden

10 Schritte, um brasilianisch zu werden

Was macht das Brasilianisch-Sein aus? Und warum verlieben sich die meisten Besucher in dieses Land? Die folgenden zehn Gepflogenheiten und Traditionen sind ein guter Anfang für diejenigen, die ein bisschen mehr über das Land des Fußballs (oder des Karnevals?) wissen möchten.
Author Headshot
Sarah Luisa Santos
Sarah Luisa Santos ist in São Paulo geboren und dort aufgewachsen. Sie hat einige Zeit in London verbracht, bevor sie nach Berlin gezogen ist. Folge ihr auf Twitter.
Sarah Luisa Santos ist in São Paulo geboren und dort aufgewachsen. Sie hat einige Zeit in London verbracht, bevor sie nach Berlin gezogen ist. Folge ihr auf Twitter.
No articles