Start speaking a new
language with confidence

8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt

Du willst beim Thema Fußball in der ersten Liga mitspielen? Dann erfahre hier acht Redewendungen aus der ganzen Welt, mit denen du alle anderen ins Abseits spielst.
Author's Avatar
ARTIKEL VON David Sumner
8 Fußball-Redewendungen aus der ganzen Welt

Das Runde muss ins Eckige. Ja, diesen Sommer ist es wieder so weit: Die Europameisterschaft steht an und Fußball wird wieder die Welt beherrschen. Für einige von uns ist das der Traum auf Erden. Für den Rest von uns ist es die Zeit, in der plötzlich lauter seltsame Ausdrücke fallen – und mit Elfmeter fängt der Buchstabensalat erst an! Damit du nicht nur auf dem Rasen, sondern auch redegewandt bei deinen internationalen Fußballfreunden glänzen kannst, haben wir dir hier die acht wichtigsten Ausdrücke aus der Welt des Fußballs zugepasst – und wir verraten dir sogar, wie du sie am besten verwandelst.

A fox in the box (Englisch)

Übersetzung: „ein Fuchs in der Schachtel“

Bedeutung: Tödliche Stürmer, die fuchsig im Strafraum die Gegner ausspielen und in welchem Winkel auch immer mit einem einzigen gut gezielten Schuss das Netz zum Zittern bringen. Du denkst an Miroslav Klose? Ja, wir auch.

Verwendung: Wenn unsere Nummer 11 bei einem 1:1-Gleichstand in der 89. Minute eine kurze Verwirrung ausnutzt, um das entscheidende 2:1 durch die Beine des Torwarts hindurch zu schießen.

Dar un baño (Spanisch)

Übersetzung: „ein Bad geben“

Bedeutung: Die absolute Überhand einer Mannschaft. Wenn die Gegner nicht einmal die Gelegenheit zum Ballbesitz erhalten, geschweige denn, sich mehr als einen Pass zuspielen können, weil die anderen einfach… besser sind.

Verwendung: Jedes Mal, wenn Deutschland gegen England spielt.

Gras fressen (Deutsch)

Bedeutung: Die Mannschaften, deren Priorität nicht unbedingt ein gelungenes Ballspiel ist, sondern die hart für den Sieg kicken, fressen vor lauter Ehrgeiz das Gras vom Rasen.

Verwendung: Wenn deine Mannschaft im Halbfinale noch dringend Tore braucht, sonst würde das Ganze mies für sie ausgehen… dann sollten die Spieler mal Gras fressen.

Nettoyer les toiles d’araignées (Französisch)

Übersetzung: „die Spinnenweben abwischen“

Bedeutung: Kaum ein Ausdruck scheint so klar wie dieser! Wenn ein Spieler den Ball kraftvoll ins Netz prügelt und dabei zielgenau die äußerste Ecke erwischt, in die sich sonst kein Ball verirrt und die darum schon ganz eingestaubt und voller Spinnweben ist, dann hat er den Schuss sauber verwandelt.

Verwendung: Wenn ein Stürmer geschickt an der Verteidigung vorbeidribbelt und dann einen wahnsinnigen Schuss abliefert – während der Torwart nicht weiß, wie ihm geschieht.

Sedzia kalosz! (Polnisch)

Übersetzung: „Schiedsrichtergummistiefel“

Bedeutung: Polnische Fans kritisieren – wie alle Fans – gern den durchschnittlichen unfairen, blinden Schiedsrichter. Nur tun sie das mit besonders viel Fantasie und beschimpfen einen ungeliebten Schiedsrichter so glatt mal als Gummistiefel.

Verwendung: Wenn der Ball ganz klar im Abseits war… das konnte doch wirklich jeder sehen, außer dieser eine Schiedsrichter mal wieder!

Zlatanera (Schwedisch)

Übersetzung: „zlatanieren“

Bedeutung: Zlatan Ibrahimovic ist der Mann gewordene Mythos – oder der Mythos gewordene Mann. Auf jeden Fall ist er eine Inspirationsquelle für neue Wortschöpfungen, wann immer ein Fußballspieler es ihm gleich tut und seine Gegner durch fußballgöttliche Taktik schamlos deklassiert. 2012 wurde zlatanera übrigens dem schwedischen Wörterbuch hinzugefügt.

Verwendung: In den magischen Momenten, in denen der Star deiner Mannschaft den Ball ins Tor zaubert.

Tiro telefonato (Italienisch)

Übersetzung: „ein telefonierter Schuss“

Bedeutung: Dieser Ausdruck beschreibt wunderbar, wenn ein Schuss so klar und vorhersehbar auf das Tor zufliegt, dass wir alle genügend Zeit hätten, den Torwart anzurufen, um ihn über den eintreffenden Ball zu informieren. Im amerikanischen Englisch gibt es übrigens ein ähnliches Sprichwort, wenn ein Spieler den vorhersehbaren Pass seinem Mitspieler „telefoniert”, um dann von einem gegnerischen Spieler (zurecht) den Ball abgepasst zu bekommen.

Verwendung: Wenn deine Mannschaft unbedingt noch den einen Punkt braucht, die Verteidigung gut abgelenkt ist, der Weg zum Tor frei ist und… der Stürmer in einem langsamen Bogen den Ball direkt in die Arme des Torwarts tritt.

Levar um frango (Portugiesisch)

Übersetzung: „ein Huhn bekommen“

Bedeutung: Es ist nicht einfach, ein Torwart zu sein. Und die Portugiesen haben sich etwas sehr Kurioses ausgedacht, um die Fehler eines Torwarts abzustrafen: Sie verleihen ihm Hühnchen. Gut, nicht tatsächliche Nuggets, aber zumindest werfen sie ihm sprachlich ganze Hühner nach.

Verwendung: Das ist der ultimative Aufschrei, wenn der Torwart einen entscheidenden Fehler begeht.

Wie könnten wir alle jemals genug über Fußball reden? Lerne hier, welche Ausdrücke die Brasilianer benutzen, wenn sie über Fußball sprechen.

Du willst noch mehr Redewendungen meistern, um bei jedem Spiel den Ton anzugeben? Dann lerne einfach eine Fremdsprache!

Jetzt mit Babbel anfangen!

Das könnte dich auch interessieren

Wie dir eine Sprache dabei helfen kann, auf Reisen Geld zu sparen

Wie dir eine Sprache dabei helfen kann, auf Reisen Geld zu sparen

Mehr als eine Sprache zu sprechen kann dir dabei helfen, im Urlaub Geld zu sparen. In diesem Artikel erklären wir dir, wie du deinen Aufenthalt im Paradies mit ein paar cleveren Tricks und Strategien optimieren kannst.
ARTIKEL VON Katrin Sperling
7 gute Gründe dafür, Französisch zu lernen

7 gute Gründe dafür, Französisch zu lernen

Hast du dir dieses Jahr vorgenommen, Französisch zu lernen? Super! Hier sind noch einige gute Gründe dafür, Französisch zu lernen, damit deine Motivation auch langfristig nicht nachlässt.
ARTIKEL VON Katrin Sperling
Wort vergessen? – 7 Tipps, um dagegen zu steuern

Wort vergessen? – 7 Tipps, um dagegen zu steuern

Ein altbekanntes Problem: Man unterhält sich in einer anderen Sprache und auf einmal fällt einem ein Wort nicht mehr ein – oder vielleicht hat man es auch nie gekannt. Diese Techniken helfen dir, das Problem der Wortlosigkeit zu umgehen.
ARTIKEL VON Katrin Sperling
Author Headshot
David Sumner
David Sumner kommt aus einer kleinen Küstenstadt in Devon (dem Teil von England, der so ländlich ist, dass er Tolkiens Auenland in den Schatten stellt) und lebt seit 2010 in Berlin. Nachdem er seinen Master in Politikwissenschaft an der Universität Potsdam absolviert hatte, fing er bei Babbel an, um seine Probleme mit dem und Einblicke in das Sprachenlernen zu teilen. Wenn er nicht gerade den Döner-angetriebenen Berliner Traum lebt, geht er zu isländischem Keyboardrock ab, spielt Drums wie Tier von den Muppets und flieht so oft er kann in die Alpen.
David Sumner kommt aus einer kleinen Küstenstadt in Devon (dem Teil von England, der so ländlich ist, dass er Tolkiens Auenland in den Schatten stellt) und lebt seit 2010 in Berlin. Nachdem er seinen Master in Politikwissenschaft an der Universität Potsdam absolviert hatte, fing er bei Babbel an, um seine Probleme mit dem und Einblicke in das Sprachenlernen zu teilen. Wenn er nicht gerade den Döner-angetriebenen Berliner Traum lebt, geht er zu isländischem Keyboardrock ab, spielt Drums wie Tier von den Muppets und flieht so oft er kann in die Alpen.