Bleib zu Hause und verbessere deine Aussprache: 10 gute Filme für den perfekten britischen Akzent

Du möchtest Filme nicht nur zur Unterhaltung schauen, sondern dabei auch noch dein Englisch verbessern? Und das am liebsten mit einem britischen Akzent? Wir haben 10 Filmtipps für dich.
Artikel Von Babbel
09/04/2020
Bleib zu Hause und verbessere deine Aussprache: 10 gute Filme für den perfekten britischen Akzent

Aktuell wird es besonders gerne gesehen – ja sogar empfohlen – zuhause zu bleiben. Die perfekte Zeit also, um ganz ohne schlechtes Gewissen einen Film nach dem anderen zu schauen. Und damit du dabei obendrein auch noch etwas lernst, haben wir uns bei Babbel etwas Besonderes für dich überlegt: In den nächsten Wochen veröffentlichen wir Listen mit ausgewählten Filmen, mit denen du dir einen besonderen Akzent in deiner Lernsprache aneignen kannst.

Den Anfang macht der britische Akzent. Warum? Weil erst kürzlich eine neue Studie von Babbel zum Thema Wahrnehmung von Akzenten gezeigt hat: die Deutschen lieben das britische Englisch. Der Akzent klingt besonders gehoben, elegant, professionell und intelligent, finden die meisten. Für 46% der Befragten ist britisches Englisch der absolute Lieblingsakzent. Viele würden deshalb am liebsten selbst einen britischen Akzent haben, wenn sie Englisch sprechen. Doch wie lernt man das britische Englisch, wenn es nicht die eigene Muttersprache ist und man nicht gerade in England lebt? Ganz klar: Filme, Filme, Filme. 

Das bewusste und häufige Hören eines Akzents macht es dir nämlich leichter, schon innerhalb kürzester Zeit Melodie, Rhythmus und Aussprache für dein eigenes Sprechen zu übernehmen. Zudem steigert es dein Selbstbewusstsein, ohne Hemmung in einer neuen Sprache zu sprechen. Wenn du also gerne einen unverkennbaren britischen Akzent hättest, empfehlen wir dir, Filme zu schauen, in denen viele der Charaktere einen britischen Akzent haben. Je mehr, desto besser! Wir haben 10 Filme für dich herausgesucht, mit denen du dein Englisch verbessern kannst und dabei auch noch deinen britischen Akzent trainierst.

1. Notting Hill (1999)

Notting Hill ist eine Liebeskomödie, in der Hugh Grant einen charmanten Buchhändler spielt. Sein Reisebuchladen befindet sich im titelgebenden Londoner Stadtteil Notting Hill. Hier lernt er Anna Scott kennen, eine weltberühmte US-amerikanische Schauspielerin aus Beverly Hills – gespielt von Julia Roberts. Sie möchte dem Starrummel entfliehen, er gibt ihr in seiner bescheidenen Welt einen Zufluchtsort. Sie spricht US-amerikanisches Englisch, er spricht britisches Englisch. Beide Akzente können in diesem Film perfekt miteinander verglichen werden. Und weil der Film in London spielt, lernst du gleich mehrere Charaktere kennen, von denen du dir den britischen Akzent „abhören” kannst.

2. Mr. Holmes (2015)

Sherlock Holmes, dem 1886 vom britischen Schriftsteller Arthur Conan Doyle kreierten Meisterdetektiv, begegnen wir mittlerweile in zahlreichen Filmen und Serien. Der britische Film Mr. Holmes aus dem Jahr 2015 handelt von dem alternden Detektiv, der sich in seinem Landhaus im Süden Englands zurückzieht. Hier spielt Sir Ian McKellen – selbst Brite – einen hervorragenden Sherlock, der sich seiner Vergangenheit stellt. Dabei kann es britischer kaum werden: Von der Sprache bis hin zu den Manieren der Hauptfigur und seinen Gefährt*innen ist in diesem Film alles britisch. Du lernst also gleich viel mehr als nur den perfekten britischen Akzent.

3. James Bond (1962 -)

Der britische Akzent gekoppelt mit Eleganz, Intelligenz, Spionage und Gefahr? Das findest du bei Bond. James Bond. In dem Roman Casino Royale von 1953 erweckte der britische Schriftsteller Ian Fleming den Geheimagenten erstmals zum Leben. Heute ist James Bond längst eine weltberühmte Ikone. Bereits seit 1963 können wir in zahlreichen Filmen mit ihm fiebern. Dabei ist ein Großteil der Hauptdarsteller britisch. Die Filme haben also nicht nur einen großen Spannungsfaktor, sondern bieten dir in der Originalversion auch eine hervorragende Vorlage, deinen britischen Akzent zu verbessern. Wir glauben: Nach einem 007-Filmmarathon geht dir das shaken not stirred absolut britisch über die Lippen!

4. Tinker Tailor Soldier Spy (2011)

Es geht weiter mit der Verfilmung britischer Literatur: Tinker Tailor Soldier Spy ist ein Spionagefilm, der auf dem gleichnamigen Roman des britischen Schriftstellers John le Carré beruht (1974). Hier geht es um den britischen Geheimdienst, den Kalten Krieg im London der 1970er Jahre und einen Maulwurf. Der Thriller bietet dir britische Spionage pur und perfekte Aussprache at their best. Die Hauptfigur wird von dem waschechten Briten Gary Oldman gespielt. Natürlich fällt ihm das gehobene britische Englisch nicht schwer – also zuhören und von einem der Besten lernen. Am Ende des Films hast du möglicherweise nicht nur den Kalten Krieg besser verstanden, sondern kannst dank deiner aufpolierten Aussprache selbst als britischer Agent oder Agentin arbeiten.

5. Harry Potter (2001-2011)

Mit den Filmen rund um den jungen Zauberer Harry Potter kannst du in eine magische Welt entfliehen, spannende Abenteuer erleben, geheimnisvolle Wesen kennenlernen und das Beste: das ganze Geschehen ist eingehüllt in den britischen Akzent. Denn in den Romanverfilmungen der britischen Fantasy-Autorin Joanne K. Rowling begegnen wir ausschließlich Hauptrollen, die von britischen Schauspielenden dargestellt werden. Begib dich also mit Harry, Ron und Hermine auf in den Kampf gegen den gefährlichen Magier Lord Voldemort und verwandle deinen eigenen Akzent ganz nebenbei in einen britischen – das geht zum Glück auch ohne Zauberstab.

6. Pride and Prejudice (2005), Sense and Sensibility (1995), Emma (2020) & Co.

Du möchtest die englische Sprache von ihrer besonders romantischen Seite kennenlernen? Dann bist du bei Jane Austen genau richtig! Die Werke der britischen Schriftstellerin gehören zu den Klassikern der englischsprachigen Literatur, erste Verfilmungen ihrer Romane gab es bereits 1938. Mit ihnen kannst du eintauchen in ein England an der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert. So bieten dir Filme wie Pride and Prejudice, Sense and Sensibility und Emma neben herzzerreißenden Liebesgeschichten auch Einblicke in eine vergangene Zeit. Und weil ein Großteil der Hauptrollen mit britischen Schauspielern und Schauspielerinnen besetzt ist, lernst du die Flirttechniken à la Regency Style gleich mit einem makellos britischen Klang.

7. The King’s Speech (2010)

The King’s Speech ist eine Filmbiografie über den britischen König George VI. Hier dreht sich alles rund um die Sprache und das Sprechen, denn der junge König stottert. Da er  viele Reden halten muss, empfindet er sein Stottern als störend und möchte etwas dagegen unternehmen. Das Stottern zu therapieren ist zwar etwas Anderes als den eigenen Akzent zu verbessern, aber wir finden: Am Mut des Königs kann man sich ein Beispiel nehmen, um die eigenen Hemmungen beim Aussprachetraining zu überwinden. Außerdem sind auch in diesem Film alle Hauptrollen von britischen Schauspielern und Schauspielerinnen besetzt, die dir ihren britischen Akzent beibringen können.

8. Shaun of the Dead (2004)

Du möchtest dein Englisch verbessern, bist  Zombie-Fan, liebst Horrorfilme aber auch Komödien? Dann bist du bei Shaune of the Dead genau richtig, denn dieser britische Film ist ein Mix aus all diesem. Anders als die meisten Zombiefilme spielt die Handlung dabei in keiner großen US-Metropole, sondern in London. Hier begibst du dich mit den Hauptrollen Shaun und Ed (gespielt von den britischen Schauspielern Simon Pegg und Nick Frost) in einen Kampf gegen die Zombies. Wir garantieren: Nach diesem Film bist du nicht nur mit den besten Überlebenstechniken für die Zombie-Apokalypse ausgerüstet, sondern auch mit einem sehr guten britischen Akzent.

9. Monty Python and the Holy Grail (1975), Life of Brian (1979) & Co.

Monty Python war eine britische Komikergruppe, die vor allem in den 1970er und 80er Jahren mit ihren Serien und Filmen für jede Menge Lacher gesorgt hat. Aber auch heute noch begeistern die Komödien mit ihrem britischen Humor. Life of Brian zum Beispiel ist eine Satire, in der die Hauptfigur Brian (gespielt von dem britischen Schauspieler und Mitglied der Komikergruppe Graham Arthur Chapman) neben dem Stall von Maria und Josef zur Welt kommt und versehentlich zum Messias ernannt wird. Die Komödie bedient sich vieler religiöser und historischer Elemente und bettet diese in eine alltägliche, absurd witzige Ausdrucksweise ein. Ein verschmitztes Schmunzeln und laute Lacher sind hier vorprogrammiert – und nebenbei trainierst du deine britische Aussprache.

10. Trainspotting (1996 & 2017)

Last but not least: Trainspotting. Ein erfolgreiches schottisches Filmdrama von Danny Boyle aus dem Jahr 1996, das auf dem gleichnamigen Roman des britischen Schriftstellers Irvine Welsh basiert. Hier gibt dir der Erzähler und Hauptdarsteller Mark (gespielt von dem Schotten Ewan McGregor) einen Einblick in die Welt seiner Clique. Dabei wird ein schwieriges Thema – nämlich der exzessive Drogenkonsum – einfühlsam aufgearbeitet. Das besondere an den Filmen Trainspotting und der Fortsetzung Trainspotting T2: Mark und seine Freundinnen und Freunde sind Schotten und ihre Aussprache ist entsprechend – naja – schottisch eben. Zusätzlich verwenden sie auch etliche Ausdrücke im Slang, was den Film besonders für Sprachlernende mit Interesse an Popkultur und ihren Einfluss auf Sprache spannend macht. 

Eine weitere Möglichkeit mit großem Spaß-Faktor eine neue Sprache zu lernen, bietet Babbel. Hier kannst du zum Beispiel auch Kursinhalte zu britischem und US-amerikanischem Englisch wählen.
Probier’s gleich aus
Author Headshot
Babbel
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.
Hinter der Sprachlern-App Babbel stecken 750 Menschen aus 50 Ländern, die eines gemeinsam haben: ihre Leidenschaft für Sprachen. Mehr als 150 Sprachlernexpert*innen haben qualitativ hochwertige, aufeinander aufbauende Kurse für 93 Sprachkombinationen erarbeitet. Daher ist es kein Wunder, dass Focus Money im Deutschland Test 2018 Babbel erneut als beste Sprachlern-App ausgezeichnet hat.

Das könnte dich auch interessieren

Deutsche Biere: Alles über Reinheitsgebot, Biersorten und Rumpelstilzchen

Deutsche Biere: Alles über Reinheitsgebot, Biersorten und Rumpelstilzchen

Wie lassen sich deutsche Biere klassifizieren, was hat es mit dem deutschen Reinheitsgebot auf sich und warum sagt Rumpelstilzchen „Heute back ich, morgen brau ich […]“? Wir haben die Antworten.
Artikel Von Katrin Sperling
7 komische Phobien, von denen du noch nie etwas gehört hast – genau richtig zu Halloween

7 komische Phobien, von denen du noch nie etwas gehört hast – genau richtig zu Halloween

Klar, die meisten von uns kennen Arachnophobie (Angst vor Spinnen) und Klaustrophobie (Angst vor beengten Räumen). Aber was ist mit den weniger bekannten, komischen Phobien? Zu Ehren von Halloween stellen wir dir ein paar nette kleine „Nischenphobien“ vor, samt ihrer wahrlich gruseligen Schreibweisen.
Artikel Von Claire Larkin
So gehen Sie richtig mit Sprachen und Kulturen am Arbeitsplatz um

So gehen Sie richtig mit Sprachen und Kulturen am Arbeitsplatz um

Wer in einem internationalen Unternehmen mit kulturell und sprachlich diversen Teammitgliedern arbeitet, für den können interkulturelle Grundkenntnisse für eine bessere Kommunikation und mehr Produktivität sorgen. In diesem Artikel gehen wir über Grammatik und Wortschatz hinaus und betrachten fünf Möglichkeiten für eine effektivere Kommunikation am Arbeitsplatz.