+B
Sprachen lernen, Experten, Babbel

Lerne neue Sprachen richtig sprechen. Mit Babbel. Deinem Experten beim Sprachenlernen.

Welche Sprache möchtest du lernen?

Jetzt anfangen

Sprachen richtig lernen mit Babbel

Das Herzstück von Babbel bildet ein Team von mehr als 150 Sprachexpert*innen. Sie kreieren die Lektionen für alle Sprachlevel und passen sie genau an deine Lernziele an – damit du deine neue Sprache schnell und effektiv sprechen lernst.

Speziell für dich

Alle Kursinhalte und Grammatik-Tipps werden speziell für deutsche Lernende erstellt und gezielt auf deine Lernbedürfnisse zugeschnitten.

Spanisch lernen, Tipps, Grammatik

Von Anfang an sicher sprechen

Mit echten Dialogen lernst du dich im wirklichen Leben zu unterhalten anstatt nur einzelne Wörter oder Sätze.

Sprachexperten, Lektion, Dialog-Übungen

Effizient lernen

Ein personalisierter Wortschatz-Trainer hilft dir, deine Vokabeln so lange zu wiederholen, bis sie richtig sitzen.

Vokabeln, Wiederholen, Effizient Sprachen lernen

FAQs

Mit Babbel solltest du lernen, weil du bei uns immer an erster Stelle stehst. Über 150 Sprachexpertinnen und -experten arbeiten an der Babbel-Methode. Das Geheimnis liegt in den Lektionen. Sie werden so konzipiert, dass du mithilfe von praktischen Dialogen, neue Sprachen richtig sprechen lernst. Wir legen unseren Fokus dabei auf echte Unterhaltungen, die du auch im wirklichen Leben anwenden kannst. Natürlich lernst du auch die Grammatik und nützliche Vokabeln. Das gehört zum Sprachenlernen dazu. Unser Didaktik-Team gestaltet die 15-minütigen Lektionen so, dass du immer im Kontext lernst. Das heißt, dass wir Stück für Stück neue Vokabeln einführen, die du in praktischen Dialogübungen anwendest. Dabei wird neben dem Schreiben und Lesen auch dein Hören und Sprechen trainiert. Denn dank unserer feinen Spracherkennung übst du die richtige Aussprache von Anfang an.

Wir haben auch einen personalisierten Wortschatz-Trainer, mit dem du deine gelernten Vokabeln so lange wiederholst, bis sie richtig sitzen. Das bedeutet: Wenn wir merken, dass du dir eine Vokabel eingeprägt hast, wird sie nicht mehr angezeigt. So unterstützen wir deine kognitiven Fähigkeiten optimal.

Auch Studien von Universitäten wie der Michigan State University oder Yale belegen die Effektivität von Babbel: So wurde nachgewiesen, dass unsere Methode deine Kommunikationsfähigkeit verbessert.

Am besten lernst du mit Babbel, wenn du den Kurs auswählst, der zu deinem Level passt. Falls du dein Level noch nicht kennen solltest, macht das nichts. Wir helfen dir mit einem Einstufungstest, den richtigen Kurs zu finden, und begleiten dich auf deiner Reise mit einem ganz persönlichen Lernpfad. So empfehlen wir dir Lektionen und Wortschatzeinheiten, die speziell auf dich und deine Lernziele zugeschnitten sind. Ganz egal, ob du Englisch, Spanisch, Französisch oder eine andere von insgesamt 14 Sprachen bei Babbel lernst.

Um dabei das beste Lernergebnis zu erzielen, raten dir unsere Sprachexpert*innen, regelmäßig zu lernen und täglich eine neue Lektion zu absolvieren sowie deine Vokabeln zu wiederholen. Damit du einen besseren Überblick über deinen Lernfortschritt bekommst, hat Babbel eine Funktion entwickelt, mit der du deine wöchentliche Lernaktivität auf der Startseite siehst. So kannst du nachverfolgen, an welchen Tagen du besonders aktiv warst und neue Sprachkenntnisse gelernt beziehungsweise gefestigt hast. Das hilft dir am Ball zu bleiben.

Du kannst dir außerdem persönliche Lernerinnerungen in der App einstellen. Dafür suchst du dir deine individuelle und bevorzugte Lernzeit aus. Das kann am Morgen zum Frühstück, in der Mittagspause oder am Abend vor dem Schlafengehen sein. Wir schicken dir dann eine persönliche Erinnerung, damit du es nicht vergisst.

Wie lange es genau dauert, eine Sprache zu lernen, liegt ganz bei dir. Du kannst die ersten Grundlagen bereits in drei Wochen lernen, du kannst aber auch drei Jahre oder länger benötigen – und das ist vollkommen in Ordnung. Denn zum einen hängt es davon ab, wie schnell du neue Sprachen lernst. Aber auch wenn dir das Sprachenlernen nicht so leichtfällt und du eher andere Talente hast, kannst du mit Babbel effektiv eine neue Sprache sprechen lernen. Denn die Babbel-Methode beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist so ausgerichtet, dass du die kognitive Leistung deines Gehirns perfekt ausnutzt.

Unser Gehirn kann sich neue Informationen am besten einprägen, wenn wir sie in kleinen „Häppchen“ lernen und unser Gedächtnis nicht mit zu viel Neuem überfordern. Daher empfiehlt dir unser Experten-Team 15 Minuten pro Tag zu lernen. Wiederholungen sind dabei ein essenzieller Bestandteil der Babbel-Methode. Denn nur so bleibt das Gelernte auch wirklich hängen. Fehlermachen gehört dabei genauso dazu. Es ist sogar erwünscht. Denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen – das wissen wir hier bei Babbel ganz genau. Im Gegenteil – durch Fehler lernen wir erst und merken uns somit Neues sogar besser. Wenn wir also täglich unser Bestes geben, reicht das vollkommen aus und wir werden innerhalb kurzer Zeit belohnt.

Das belegt auch eine Studie der Yale University, die besagt, dass 100 Prozent der Babbel-Lernenden ihre Sprechfähigkeit in drei Monaten verbessert haben. Wenn das mal keine Motivation ist!

Welche Sprachen am wichtigsten sind, lässt sich pauschal leider nicht beantworten. Englisch gehört als Weltsprache zu den beliebtesten Sprachen. Auch Spanisch und Italienisch erfreuen sich großer Beliebtheit. Aber das sollte dich nicht beeinflussen. Das Lernen einer Sprache ist eine sehr persönliche Sache und kann aufgrund verschiedener Motivationen passieren. Die einen lernen für ihre Familie, die anderen aus beruflichen Gründen. Wiederum andere möchten sich auf ihrer nächsten Reise mit den Einheimischen unterhalten können oder etwas für ihre geistige Fitness tun. Ganz egal was deine Motivation ist, eine neue Sprache zu lernen. Deine – sehr persönlichen – Beweggründe entscheiden letztendlich, welche Sprache für dich am wichtigsten ist.

Die Entscheidung, welche App sich am besten zum Sprachenlernen eignet, fällt bei der Auswahl an Sprachlern-Apps nicht leicht. Das verstehen wir gut. Es hängt auch immer davon ab, welche Kriterien eine App für dich erfüllen muss. Wenn du auf der Suche nach einem Sprachlern-Anbieter bist, mit dem du wirklich eine neue Sprache sprechen lernen kannst, bist du bei Babbel richtig. Denn unsere Expertinnen und Experten erstellen jeden Kurs und jede einzelne Lektion per Hand und haben dabei immer die Bedürfnisse und Lernziele von unseren Lernenden im Auge. Sie stellen auch sicher, dass alle deine Fähigkeiten – also Hören, Schreiben, Lesen und Sprechen – in verschiedenen Übungen – trainiert werden. Sie ermuntern dich außerdem mit allen deinen Sinnen zu lernen. Das umfasst natürlich klassischerweise das Hören oder Sehen, aber auch das Anfassen gehört dazu. Das mag im ersten Moment komisch klingen, aber dadurch, dass Babbel dir ein Wort zuerst visuell zeigt und dir auditiv vorspielt und du es danach wie eine Telefonnummer eintippen musst, beanspruchst du mehrere Sinne. Das führt letztendlich dazu, dass du dir das Wort besser merkst.

Wir bieten dir aber nicht nur Lerninhalte in der Babbel-App an. Wir stellen dir auch auf unserem YouTube-Kanal viele Lernvideos bereit mit nützlichen Tipps und Tricks. Wir haben zudem ein Babbel Magazin, in dem wir Geschichten von anderen Lernenden erzählen, über kulturelle Kuriositäten berichten oder hilfreiche Sprachlern-Tipps verraten. Auf unseren Social-Media-Kanälen wie Facebook und Instagram findest du außerdem Lustiges, Informatives und Inspirierendes rund um das Thema Sprachenlernen.

Diese ganzen Materialien sind kostenlos. Nur der volle Zugang zu den Kursen in deiner gewünschten Lernsprache ist nicht komplett gratis. Während du die erste Lektion von jedem Kurs kostenlos testen kannst, brauchst du ein Abo, um den Zugang zu den anderen Lektionen des Kurses freizuschalten. Wir bieten dabei verschiedene Abo-Modelle an: von 1 Monat bis 12 Monaten ist alles möglich. Je länger du eine Sprache lernen möchtest, desto günstiger wird es. Und du hast natürlich mehr Zeit zum Lernen.

Dass sich ein Abo lohnt, beweist auch eine Stern-Umfrage, die Babbel als die Sprachlern-App mit der besten Lernqualität und dem größten Lerneffekt ausgezeichnet hat (Stern-Ausgabe 35/2019).